dtv

Jussi Adler-Olsen: Natrium Chlorid

Seit 30 Jahren läuft ein unbekannter Täter frei herum. Eine erste Spur führt Carl Mørck und sein Team tief hinein in ein System pervertierter Moral und grenzenloser Menschenverachtung.





Anja Jonuleit: Das letzte Bild

Als Schriftstellerin Eva in der Zeitung ein Phantombild entdeckt, ist sie tief schockiert: Die Unbekannte hat frappierende Ähnlichkeit mit ihrer Mutter. Die Frau war in Bergen gewaltsam zu Tode gekommen, doch ihre Identität konnte nie aufgedeckt werden.






Anja Jonuleit: Rabenfrauen

Lange Zeit habe ich geglaubt, dass Erich an allem schuld war. Und erst jetzt frage ich mich, ob nicht auch er ein Opfer war, wie Christa und all die anderen. Obwohl es mir schwerfällt, die mit den Knüppeln als Opfer zu sehen.


Jens Henrik Jensen: OXEN – Lupus

„Musste er seine ganze Vergangenheit noch einmal durchleben, um eine Zukunft zu haben? Musste er sich den Sieben einem nach dem anderen stellen, um sie für immer zum Schweigen zu bringen?“ OXEN ist zurück!


Reinhard Rohn: Engelstod

Die Wohnung war ganz still. Nur eine Kerze hatte sie angezündet. Es war einundzwanzig Uhr dreizehn – dieser furchtbare Tag war fast zu Ende.