Heuboden

„Der Geisterbräu“ – ein bayrisches Schelmenstück

Was für Seeham die Seebühne oder für Mattsee der Schlossberg, ist für Seekirchen der „Heuboden“ des Hippinger Bauern: eine ganz außergewöhnliche Location, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Regisseur Alex Linse wagt sich erstmals an ein Volksstück und es gelingt ihm, die urbayrische Komödie von Josef Maria Lutz mit einem großartig aufspielenden Ensemble hinreißend in Szene zu setzen.


image_pdfimage_print