Jugendbuch


Eva Völler: Auf ewig dein

„Anna“ flüsterte er rau. “Du kannst dir nicht vorstellen, was es mir bedeutet, dich noch dieses eine mal wiederzusehen.“ Unvermittelt riss er mich in seine Arme und presste verlangend seinen Mund auf meine Lippen. Sein Kuss war von verzehrender Leidenschaft und gleichzeitig so herzzerreißend vertraut und voller Liebe, dass ich es bis in die tiefen meiner Seele spürte. Im nächsten Augenblick war er verschwunden.


Kerry Drewery: Marthas Mission

Entgegen aller Hochrechnungen konnte Martha dem sicheren Tod in Zelle 7 entkommen. Doch ausgerechnet ihr Freund Isaac hat die Schuld auf sich genommen und sitzt nun im Todestrakt.


Sarah Lark: Dream – frei und ungezähmt

Sarah ist mit Ihren Eltern nach Neuseeland gezogen. Traumland hin oder her: Anfangs vermisst sie ihr altes Zuhause, ihren Reitstall und vor allem ihr Pflegepferd. Sie fängt erst an, sich für ihre neue Heimat zu interessieren, als der Junge Lukas ihr die Wildpferde in den Kaimanawa- Bergen zeigt.


Christiane Gohl: Lea und Joker

Die 13 jährige Lea fällt aus allen Wolken: Ihre Mutter entpuppt sich von heute auf Morgen als absolute Pferdenärrin. Ausgerechnet Pferde! Dafür hatte Lea noch nie etwas übrig.


Katrin Einhorn: Sand in Sicht

Lenny liebt Ordnung, Mathematik – und seine Freundin Zoe, der er im romantischen Südfrankreichurlaub einen Ring schenken will. Und endlich ist er da: der perfekte Moment! Doch statt Tränen der Rührung erwarten Lenny eine unbeeindruckte Zoe und ein Typ namens Dominik. Plötzlich versinkt Lennys wohlgeordnetes Leben im totalen Chaos.


Kerry Drewery: Marthas Widerstand

Martha ist des Mordes angeklagt und sitzt in der ersten von sieben Zellen. Sieben Tage lang stimmt das gesamte Volk darüber ab, ob sie freigesprochen oder in eine kleinere Zelle verlegt wird. Die Zellen werden dabei immer kleiner, genauso wie Marthas Chancen auf eine Freispruch.


image_pdfimage_print