Krimi

Martin Walker: Tête-à-Tête

„Martin Walker versteht es blendend, Geschichte, Aktuelles, die politische Kultur Frankreichs und die ganz spezifische Denke der französischen Provinz zu spannenden Geschichten zu vermengen.“ Helmut Pusch Südwest Presse, Ulm




Dror Mishani: Vertrauen

Beide Ermittlungen beginnen am selben Tag. Vor einem Krankenhaus in Tel Aviv wird eine Tasche mit einem Neugeborenen abgelegt. Gleichzeitig verschwindet ein Schweizer Tourist aus einem Hotel.





Karen Kliewe: Feuchtes Grab Ostsee

Januar 2017. Die Nacht ist weit fortgeschritten. Ein Netz aus feinen Tropfen ziert das kalte Metall des monströsen Stahlkolosses. Die blasse Haut der jungen, nackten Frau, die an einem seiner Pfeiler angelehnt dasitzt, schimmert unwirklich.



Karen Kliewe: Letzte Spur Ostsee

Eine Nacht im August 2004. Die alten, krüppeligen Birken versperren die Sicht auf den Mond und die ungewöhnlich raue Ostsee. Entlang der Steilklippen des Urlaubs-Örtchens Rerik rennt ein schwedisches Mädchen um sein Leben. 


Astrid Sodomka: Josefstadt

Während eines Kindergeburtstags in der Wiener Josefstadt wird ein junger Mann erstochen, doch keiner der Anwesenden will etwas bemerkt haben.