Musical

„My Fair Lady“ – Es grünt so grün im Haus am Markartplatz

Der zynische Dialekt-Forscher Professor Henry Higgins geht mit dem Sprachwissenschaftler Oberst Hugh Pickering eine Wette ein. Er will innerhalb eines halben Jahres aus dem einfachen Londoner Blumenmädchen eine echte Lady machen und sie beim Diplomatenball als Herzogin präsentieren.


„Eine Weihnachtsgeschichte“ – Die Nacht der Geister

Der verbitterte alte Geldverleiher Ebenezer Scrooge sitzt mit seinem unterbezahlten Mitarbeiter Bob Cratchit in seinem bitterkalten Kontor und schimpft auf Weihnachten. Das herzerweichende Gewinsel der rührseligen Weihnachtslieder vor seiner Tür geht ihm fürchterlich auf die Nerven.


The Rocky Horror Show – der Genuss verbotener Früchte

Richard O’Briens Kultmusical aus dem Jahre 1973 lädt im Salzburger Landestheater zum Mitfeiern, Mitsingen und Mittanzen ein, wobei sich der Fanbag mit Wasserpistole, Knicklichtern, Luftschlangen etc. als höchst hilfreich erweist und die Stimmung anheizt.


„Kick it like Beckham“ – Lebe deinen Traum!

Am 4. Mai 2018 fand im Salzburger Landestheater die deutschsprachige Erstaufführung des erfolgreichen Musicals von Howard Goodall über ein fußballbegeistertes, junges indisches Mädchen statt. Carl Philip von Maldeghem inszeniert die farbenprächtige Komödie mit einem Großaufgebot von Fußball spielenden jungen Damen, die sich aber auch in der Disco durchaus wohlfühlen. Eine Mixtur, die beim Publikum bestens ankommt.


„Joseph“ – der prophetische Träumer

Das schwungvolle Musical „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“ von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice wurde 1968 von der Londoner Court School uraufgeführt. Im Salzburger Landestheater begeistern Jugendliche in einer mitreißenden Inszenierung von Carl Philip von Maldeghem das Publikum.


„Annie“ – ein bezauberndes Musical für die ganze Familie

Kim Duddy inszeniert und choreografiert am Salzburger Landestheater eines der beliebtesten und erfolgreichsten amerikanischen Musicals. Die Geschichte des 11-jährigen Waisenmädchens Annie, das mit seiner optimistischen, offenen Art seine Umwelt verzaubert, dürfte auch in Salzburg ein Publikumserfolg werden.


„Der Lebkuchenmann“ – Turbulenzen im Küchenregal

Christoph Batscheider hat mit Schauspielstudenten des 2. und 3. Jahrgangs das preisgekrönte Musical des englischen Autors David Wood erarbeitet. Nach einer erfolgreichen Tournee durch das Burgenland unterhalten die munteren Küchenregalbewohner nun im Schauspielhaus Salzburg ganze Schulklassen. Die Lautstärke des Beifalls ist rekordverdächtig.


La Cage aux Folles – Ein Käfig voller Narren

Das Musical in 2 Akten basiert auf dem Theaterstück von Jean Poiret (Première 1973 in Paris) und wurde 1983 mit großem Erfolg in New York uraufgeführt. Erstmals wird die “Problematik” Homosexualität und Travestie in Form einer Boulevardkömödie auf die Bühne gebracht.


Kiss me, Kate!

In Cole Porters mitreißendem Musical spielt eine Theatergruppe die musikalische Fassung von Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung “ ….. Der Zuseher sieht sozusagen ein „Stück im Stück“: Der Produzent Fred Graham besetzt sich selbst als Petrucchio und engagiert als Kate seine Ex-Frau Lilli Vanessi.


image_pdfimage_print