Öffentlicher Raum



Modified Social Bench

Die beiden etwas speziellen Parkbänke des dänischen Bildhauers Jeppe Hein entstanden 2005 und stehen im Milton and Roslyn Wolf-Park (Park vor dem Schloss Arenberg) in Salzburg.


Das Leben ist schön, drum lebe.

Dieser Tage wurde in der Bezirkshauptstadt Seekirchen die Metallplastik: Das Leben ist schön, drum lebe! von Michael Honzak in Anwesenheit von Bürgermeister Konrad Pieringer feierlich enthüllt.



Wissen und Können

Diese beiden Kunststein-Plastiken von Josef Magnus, Mann und Frau, sind vor der Landesberufschule 2 am Makartkai, unweit der Lehenerbrücke zu finden.



Herbert Trapp: Fohlen

Im Grünstreifen neben der Wohnanlage in der Salzburger Strubergasse Nr. 37 steht die im Jahre 1952 gefertigte Bronzeplastik des Pucher Bildhauers Herbert Trapp.



Marienbrunnen Großgmain

Der denkmalgeschütze Dorfbrunnen steht am Kirchenplatz in der Flachgauer Gemeinde Großgmain. Die doppelte Brunnenfigur ist eine seltene Darstellung einer Maria lactans (stillende Gottesmutter).




Kunst am Kogl

Der Kogl ist ein felsiger Hügel mit Gipfelkreuz in St. Margarethen/ Burgenland. Auf unfassbaren 221 Höhenmetern. Oberhalb des dortigen Römersteinbruchs.


Augustinus – Von der Kollegienkirche nach Oberalm

Augustinus ist einer der bedeutendsten lateinischen Kirchenväter. Nach langem und hartem Kampf rang er sich aus einer bewegten Jugend zur Bekehrung durch. Er brach radikal mit seinem bisherigen Leben durch die Aufgabe seines Berufs als Rhetoriklehrer und den Verzicht auf sinnliche Genüsse, auf Reichtum und Glanz.


Finanzamt-Brunnen ausgetrocknet

Finanzamtbesuche haben ja meistens einen etwas faden Beigeschmack, obwohl man zumeist von sehr freundlichen und kompetenten Mitarbeitern bedient wird. Vor einigen Tagen habe ich dem Salzburger Finanzamt in Parsch einen Bersuch abgestattet.



Grand Hotel Itzling

Das Spannende am Ganzen ist, das Grand Hotel in der Itzlinger Hauptstrasse gibt es als Fassade noch immer! Das Kulturprojekt: “Grand Hotel Itzling – Broadway Itzling” hat im Frühling 2011 stattgefunden und wurde damals mit dem Salzburger Landeskulturpreis ausgezeichnet.


Romanischer Löwe

Aus der Romanik (1000-1200) sind in der Stadt Salzburg nur wenige Plastiken erhalten. Eine davon ist ein Löwe aus einem Vorläufer des Salzburger Doms im Eingang in den Langenhof.


Lumen Christi

Die Installation von Andrea Maria Reiser in der Salzburger Kollegienkirche befasst sich mit den Urbildern von Tod und Auferstehung.