Otto Müller Verlag

Brita Steinwendtner: Gesicht im blinden Spiegel

Johannes ist jung, musikalisch und kriegsbegeistert. Mit sechzehn Jahren zieht er im Juli 1866 als Trompetenspieler in die Schlacht von Königgrätz zwischen der österreichischen und preußischen Armee. Verletzt überlebt er, fortan fehlt ihm jedoch ein Teil von Wange und Kinn.





Erwin Riess: Herr Groll im Schatten der Karawanken

Herr Groll und sein Assistent, der Dozent, reisen nach Kärnten, wo Groll die Hochzeit eines Freundes besuchen und der Dozent eine Familienangelegenheit klären möchte, deren Wurzeln bis ins Dritte Reich zurückreichen. Noch vor der Hochzeit kommt der Bräutigam, Eugen Prinz, auf ungeklärte Weise ums Leben.





image_pdfimage_print