Residenzverlag



Kaśka Bryla: Die Eistaucher

„Die Eistaucher“ beginnt wie ein vorsichtiger Spaziergang über dünnes Eis, in das man jäh einbricht, und schon gerät man in die Fluten, in einen Strudel, dem man sich nicht merh entziehen kann. Ronya Othmann




Kaśka Bryla: Roter Affe

Mania lief die Straße entlang. Sie war fünf Jahre alt und wusste, dass sie fünf Jahre alt war. Es war Sommer, später Nachmittag, vielleicht schon Abend.


Clemens Berger: Der Präsident

Berührend, zugleich brandaktuell und voller Schelmenhumor blickt Clemens Berger hinter die Kulissen der Macht und erzählt die unvergessliche Geschichte eines Mannes, der die Bühne der Weltpolitik betrat, um seiner Frau Lucy einen Swimming Pool zu schenken.