SCHULE

„My heart is my castle“ – ein himmlisches Desaster

Caroline Richards hat mit Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule Maxglan und des Musischen Gymnasiums Salzburg im Rahmen der bundesweiten Theaterinitiative „Macht/schule/theater“ ein hinreißend komisches, doch auch nachdenklich stimmendes Stück zum Thema positive Selbstgestaltung entwickelt.



NMS Strobl. Textilprojekte

An der NMS Strobl fanden zwei unterschiedliche Textilprojekte statt. Die oberösterreichische Künstlerin Gerlinde Merl erarbeitete mit einer dritten Klasse den experimentellen Siebdruck. Dabei wurden aus eigenen Porträtaufnahmen Schablonen hergestellt, die danach im Siebdruckverfahren auf eigens gefärbten Stoffen gedruckt wurden.


Straßwalchen: Mikrowellen-Wasser tötet Pflanzen?!

Im Rahmen des Unterrichtsfachs „Nawi-Lab“ am BORG Straßwalchen unternahmen Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen in den vergangenen Wochen ein spannendes Experiment. 2 Wochen lang gossen sie Basilikumpflanzen mit Leitungswasser, stillem Mineralwasser sowie mit am E-Herd und in der Mikrowelle abgekochten Wasser.


„Tony & Maria“ zu Besuch im Musischen Gymnasium Salzburg

Von 11. bis 16. Februar 2014 gastiert Leonard Bernsteins Broadway-Klassiker „West Side Story“ im Großen Festspielhaus in Salzburg. Die beiden Hauptdarsteller Rachel Zatcoff (Maria) und Thaddeus Pearson (Tony) begeisterten bereits am 3. Februar 2014 zwei Schulklassen des Musischen Gymnasiums mit musikalischen Kostproben aus dieser gefeierten Produktion.


BORG Straßwalchen präsentiert:
„Glücklich auf Erden“

Die ungefähr 200 Personen, die am vergangenen Dienstag, den 28.10.2013, um 18:30 ins BORG Straßwalchen zur Aufführung des Theaterstücks „Glücklich auf Erden“ kamen, können im wahrsten Sinne des Wortes glücklich darüber sein, zum Publikum gehört zu haben. Denn das Stück, von der BORG-Schülerin Christina Pichler selbst verfasst, begeisterte sämtliche Anwesenden.


Achtung Feuersalamander

Im Herbst wandern die Feuersalamander von höher gelegenen Wäldern in niedere Gebiete, wo sie unter Laub und Streu einen frostsicheren Unterschlupf für den Winter suchen.


„Na gute Nacht!“ – Wenn Kinder nicht schlafen gehen wollen, dann……

Alle 259 Schülerinnen und Schüler der Volksschule Maxglan II waren an diesem theaterpädagogischen Großprojekt des Toihaus Theaters Salzburg beteiligt. 19 von ihnen durften gemeinsam mit einer Musikerin (Gudrun Raber-Plaichinger), einer Tänzerin (Ceren Oran) und einer Schauspielerin (Susanne Lipinski) beweisen, wie viel Spaß Soundpainting machen kann.


DoppGym: Märchen im Brennpunkt.

„Drachentöten und Rätsellösen 2war gestern – bei „Märchen im Brennpunkt“ stehen andere Themen auf der Tagesordnung: Waschzwang, multiple Persönlichkeiten, Sexsucht, Schönheitswahn – bei uns spiel sich das Leben ab, bei uns steppt der Wolf und hinter den sieben bergen ging´s auch schon mal harmloser zu.



„Ich geh (meinen) Weg“ – Ich hab’s so satt!

Im Schauspielhaus Salzburg stehen derzeit Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Plainstraße und der Neuen Mittelschule Haydnstraße im Rahmen der bundesweiten Theaterinitiative Macht/schule/theater auf der Bühne. In einem packenden Stationendrama erleben drei jugendliche Ausreißer Ablehnung, Vorurteile, falsche Hoffnungen, Versuchungen und Gewalt.


„OUTsideIN“ – Frei nach Brecht: Der Mensch ist schlecht

Im Rahmen des bundesweiten Theaterprojektes Macht/schule/theater haben fünf professionelle Theatermacher mit Schülerinnen und Schülern ein Stück über Herzlosigkeit und fehlende Nächstenliebe erarbeitet. Wie versprochen gab es eine „Show der Extraklasse, eine Show der Superlative“. Das jugendliche Publikum im vollbesetzten Kleinen Theater war restlos begeistert.