seli


Royale Extrawürste oder GB und die EU

Sie kommen in regelmäßigen Abständen, die Androhungen, dass man aus der EU austreten wolle und immer mit dabei, die Forderungen für ein Verbleiben. Very British halt, etwas versnobt und fast gar nicht gierig.


Über eine Lösung wird nachgedacht …

Die Flüchtlinge verschwinden schön langsam von den Titelseiten der Medien, man hat sich daran gewöhnt. Die Organisation rund um das Thema ist besser geworden, weniger werden es bis dato aber eher nicht. Dafür kommt der Winter.


Blutende Welt. Es ist schauerlich …

Es schneit, die Weihnachtsmärkte haben bereits geöffnet, die angeblich stillste Zeit des Jahres steht vor der Tür. An so einem trüben Samstag hat man dann auch die nötige Zeit und Muße, um unterschiedliche Zeitungen und Magazine zum Weltgeschehen zu lesen. Und es ist schauerlich, was da rund um den Erdball so alles passiert.


Selfis für Rindviecher

Die modernen Stromrinder sind ganz scharf auf Selfies, wer kann es ihnen verdenken, ist doch das “Selbstportraitieren” auch bei den intelligenten Zweibeinern gross in Mode.


Wien ist anders. Oder doch nicht.

Die Bürgermeisterwahlen in Wien sind geschlagen, fast alle haben gewonnen. Bürgermeister Häupl darf auch in Zukunft Wien regieren. Die Blauen rund um Christian Strache werden einen Vizebürgermeister stellen. Die Regierung wird höchstwahrscheinlich eine Neuauflage der rot-grünen Koalition.


HUND & KARTZ – Bilder von Thomas Selinger

m 10. Oktober 2015 wurde in den Räumen der Kleintierpraxis die Ausstellung HUND & KARTZ mit Bildern des Salzburger Künstlers Thomas Selinger eröffnet. Die zahlreich erschienenen Besucher diskutierten angeregt mit dem aus Bürmoos stammenden Künstler, der bereits im Jahr 1999 hier erstmals seine Arbeiten präsentierte.


Das blaue Süppchen zur Siegesfeier

Die oberösterreichischen Landtags- und Gemeinderatswahlen sind geschlagen. An den Start der Wettfahrt um die Wählergunst gingen sehr unterschiedliche Schiffstypen. Als Stimmenzuwachs-Sieger wurde die FPÖ gekürt, die Partei, die im Heimat-Verbundenheitsboot am aktuellen Flüchtlingsstrom rücksichtslos mit vollen Segeln dahinglitt.


VW – Die Vorwärts-Wurschtler

Ein Skandal erschüttert den deutschen Automobilkonzern VW, wurden doch am amerikanischen Markt Autos mit gefälschten Abgaswerten gefunden. Tragisch, tragisch, wenn man zu den Aktionären gehört, purzeln doch die Aktienkurse in schon lange nicht mehr gekannte Tiefen und die Gewinne schmelzen dahin wie Schnee in der Frühlingssonne.


Die Flüchtlingsgaffer

Man hat es ja von Unfällen und Katastrophen schon oft gehört, dass es Menschen gibt die kommen um zuzuschauen, was da so passiert ist, ohne Hemmungen, Anstand und Ehrgefühl. Die Neugier ist zum Teil so extrem ausgeprägt, dass die Einsatzkräfte bei ihrer Arbeit behindert werden.


Seli: Salzburg im Dirndlfieber

Die Stadt Salzburg ist im gedirndelten Ausnahmezustand. Die Festspiele bringen viele Gäste in die Stadt, die FremdenführerInnen haben zunehmen Probleme, sich als Einheimische zu präsentieren. Da helfen dann nur noch das Dirndlgwand und der obligate Regenschirm. Und das Umhängemikrofon mit Lautsprecher.


Eine Hauptstadt für den Salzburger Flachgau!

Der Flachgau hat etwas über 1000 Quadratkilometer Fläche und knapp 150000 Einwohner. Und keine eigene Hauptstadt.

Und das soll sich hoffentlich bald ändern, heißt es aus politisch gut informierten Kreisen.

Es müssen Denkmäler geschaffen werden, meinen andere Personen des öffentlichen Lebens.


image_pdfimage_print