Der Lufthunderter ist Geschichte

Lufthunderter

Seit heute ist der “Lufthunderter” (§§ 10 und 14 des Immissionsschutzgesetzes – Luft (IG-L) auf der Tauern Autobahn (A10) Geschichte. Die Grenzwerte auf dem Abschnitt zwischen Salzburg und Golling wurden in den letzten drei Jahren nicht mehr überschritten. Endlich dürfen die Autofahrer wieder Gas geben.

In naher Zukunft, spätestens wenn alle Gletscher geschmolzen sind, werden die Geschichtenerzähler resümieren: “Es wäre so einfach gewesen, den Lufthunderter in einen Klimahunderter umzuwandeln, aber die Politik war nicht schneidig genug, für diese Entscheidung.”

In Wirklichkeit ist die Aufhebung des Lufthunderters ein fatales Zeichen an alle Klimaschützer und befeuert zum Beispiel die Aktionen der “Letzten Generation“.

So.Wochenkommentar: Wer sein Auto liebt, fährt 100!


Dorfgockel

Sie schätzen unsere Cartoons oder den Spaziergänger? Das freut uns sehr!
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Da auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich als Freund angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Views: 17

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Der Lufthunderter ist Geschichte"

Hinterlasse einen Kommentar