Jorge Fuembuena: Èlégies

Jorge Fuembuena

Die Galerie Frey am Erhardplatz im Salzburger Nonntal zeigt zur Zeit Fotografien von Jorge Fuembuena. Beeindruckende Landschaftsaufnahmen sind ebenso zu sehen wie Porträts international berühmter Persönlichkeiten.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Jorge Fembuena, geboren 1985 in Saragossa, Spanien, studierte Fotografie an der Escuela de Artes de Huesca.

Fembuena ist bekannt für seine wunderbaren, tiefgründigen und konzeptuellen Arbeiten, die sich häufig mit wichtigen Themen wie Erinnerung, Identität und Vergänglichkeit auseinandersetzen. Seine Werke vermitteln dem Betrachter sein besonderes Verhältnis zur Natur und zeigen zugleich, dass nicht alles für immer fassbar ist. Bei den Porträtfotos sucht er stets nach neuen Möglichkeiten, das Menschsein zu interpretieren und darzustellen.

Seine Werke werden international ausgestellt, darunter in renommierten Galerien und Museen wie dem Centro de Arte Contemporáneo de Málaga, dem Musée de l’Élysée in Lausanne und der Galerie Blanca Berlín in Madrid. Mit zahlreichen Auszeichnungen und Stipendien ist Fembuena eine herausragende Stimme in der zeitgenössischen Fotografie.

Galerie Frey
5020 Salzburg, Erhardplatz 3
Jorge Fuembuena – bis 13. Juli 2024

Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Freunde helfen durch ein Zeitungsabo (Steady-Mitgliedschaft). Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Views: 9

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Jorge Fuembuena: Èlégies"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*