Menschenflüsterer

Gleisdorf

Die aktuelle Ausstellung in der ehemaligen Postmeisterei in Gleisdorf (Stmk.) präsentiert die Werke zweier beeindruckender Künstlerinnen: Karin Kittinger Lang und Michaela Knittelfelder-Lang.

Karl Bauer

Von Karl Bauer

Karin Kittinger Lang, geboren 1968, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Nach ihrem Abschluss an der Keramikschule Stoob im Jahr 1988 und mehreren Workshops bei Michael Flynn hat sie sich auf Figurenkeramik spezialisiert.

Ihre Werke, die aus Zylindern zusammengesetzt sind, werden oft mit Farboxiden bemalt und bei 1200 Grad im Elektroofen gebrannt. Ihre Kunstwerke spiegeln das einfache Leben in all seinen Facetten wider und beeindrucken durch die gelungene Kombination von Einfachheit und Detailgenauigkeit.

Michaela Knittelfelder-Lang, geboren 1965, verheiratet und Mutter von zwei Töchtern, arbeitet als freischaffende Künstlerin in Pöllau bei Gleisdorf. In ihrem Atelier, das sich im ehemaligen Greißlerladen ihrer Schwiegermutter befindet, entstehen ihre kritischen und verschmitzten Darstellungen des Alltags und der Gesellschaft. Ihre Werke in Öl und Acryl, oft in Mischtechniken aufwendig in mehreren Schichten vorbereitet, beinhalten Materialien wie Stoffe und Zeitungen. Besonders hervorzuheben ist ihre Serie von Gartenzwergen, inspiriert von deren historischer Bedeutung und ironisch-kritisch kommentiert.

Ein echtes Highlight der Ausstellung ist der „Apothekerschrank“ von Michaela Knittelfelder-Lang. Das ist ein Werk, das aus der Notwendigkeit entstanden ist, lang gehegte Bilderskizzen umzusetzen und das richtige Material zu verwenden.

Diese und andere Werke der beiden Künstlerinnen laden die Besucher ein, die leisen, aber tiefgründigen Zwiesprachen ihrer Arbeiten zu erleben und bieten einen faszinierenden Einblick in die Vielseitigkeit und Kreativität der zeitgenössischen Kunst.

Die Ausstellung in der ehemaligen Postmeisterei ist ein absolutes Muss für alle Kunstliebhaber und bietet eine einmalige Gelegenheit, die beeindruckenden Werke dieser beiden Ausnahmekünstlerinnen zu entdecken.

Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Freunde helfen durch ein Zeitungsabo (Steady-Mitgliedschaft). Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Views: 22

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Menschenflüsterer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*