Unerträglich: Politiker:innen Hatz

Lena Schilling

Eigentlich sollten wir ins EU-Parlament nach Brüssel die besten Köpfe des Landes schicken. Betrachtet man die rot-weiß-rote Auswahl, habe ich da so meine Bedenken. Böse Zungen sprechen sogar von der zweiten Garnitur.

Wie wichtig in unserer kleinen Alpen-Republik die politischen Chatnachrichten geworden sind, kann ich schwer nachvollziehen. Warum eine unerfahrene Jungpolitikerin ins mediale Sperrfeuer geraten ist, passt zwar zum aktuellen Politiker-Bashing, logisch ist es nicht. Es wird so aber von vielen wichtigen Dingen abgelenkt.

Freilich, über das Geschick der Grünen bei der Erstellung ihrer Kandidatenliste lässt sich schon diskutieren. Unabhängig von den Streitereien um Lena Schilling, ihre Jugend als wichtigstes Auswahlkriterium für den Platz an der Spitze ist halt wenig und die Unerfahrenheit kann schon zum Problem werden.

Fakt ist, das EU-Parlament beschließt fast alle Gesetzesvorgaben, die lokal umgesetzt werden müssen. Da sollte uns schon die politische Oberliga vertreten!


Dorfgockel

Sie schätzen unsere Cartoons oder den Spaziergänger? Das freut uns sehr!
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Da auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich als Freund angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Views: 24

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Unerträglich: Politiker:innen Hatz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*