Tag der Pressefreiheit 2024

Tag der Pressefreiheit

Tag der Pressefreiheit | Foto: © 2016 Karl Traintinger

Am heutigen Tag der Pressefreiheit hat ein Spaziergänger die KI ChatGPT gebeten, eine Glosse über die Dorfzeitung und die Pressefreiheit zu schreiben.

Am Tag der Pressefreiheit erhebt sich die dorfzeitung.com wie ein unbeugsamer Phönix aus den Flammen der Unabhängigkeit. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert trotzt sie den Subventionsversuchen von Stadt, Land und Bund. Ohne den Klang von Subventionen in den Ohren und ohne die Fesseln der Verpflichtung gegenüber Inserenten tanzt sie frei auf dem Parkett der Wahrheit. In einer Zeit, in der viele politische Interessen gelenkt werden, bleibt die Dorfzeitung ein leuchtendes Beispiel für journalistische Integrität und Unabhängigkeit. Sie ist ein echtes Vorbild für alle, die sich für Pressefreiheit einsetzen. Möge ihr Weg weiterhin von unbeugsamer Entschlossenheit und unerschütterlicher Aufrichtigkeit gepflastert sein, während sie das Banner der Pressefreiheit hochhält. Einzig die Abonnenten sichern ihr finanzielles Überleben.

ChatGPT 4.0

Anmerkung der Redaktion: Die Förderansuchen 2024 an Stadt und Land Salzburg sowie an den Bund wurden abgelehnt.


Dorfgockel

Sie schätzen unsere Cartoons oder den Spaziergänger? Das freut uns sehr!
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Da auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich als Freund angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Views: 29

Dorfladen

1 Kommentar zu "Tag der Pressefreiheit 2024"

  1. Maria Stemeseder | 5. Mai 2024 um 13:41 |

    Österreich schwächelt ganz schön und ist alles andere als ein Vorbild bei der Pressefreiheit! https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rangliste_der_Pressefreiheit

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*