Leopold Kohr Denkstätte für Oberndorf

Die Oberndorfer Kunstinitiative Kreisverkehr initiierte vor etwa einem Jahr im Rahmen des 1. Leopold Kohr Frühschoppens  im Gasthaus Maria Bühel die Errichtung einer für den Heimatort des weltberühmten Sozialökonomen Leopold Kohr würdigen Denkstätte. 

Dr. Karl TraintingerVon Karl Traintinger

Leider folgte kein 2. Leopold Kohr Frühschoppen, es hätte eine schöne Tradition werden können.  Nichts desto trotz wurde im Hintergrund fleißig gearbeitet und so konnte am 7. Oktober 2011 zur Präsentation der ersten 10 Einreichungen der Entwürfe zu einem Leopold Kohr Denkmal geladen werden.

Die zehn Künstler zeigten im Rahmen einen Powerpoint Präsentation ihren Zugang zu Leopold Kohr und wie sie sich ein Denkmal vorstellen können.  Es wurden unterschiedlichste Denkansätze gezeigt. Die Endausscheidung wird eine Jury treffen.  Diese wird drei Projekte auswählen und eine Dokumentation erstellen, die einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden wird. In dieser Dokumentation werden auch die noch kommenden Einreichungen vorgestellt werden.  Die Jury wird zwei Kunstexperten und den Bürgermeister (angefragt) umfassen. Die Kunstexperten werden vom Verein nominiert.

Die Präsentation der 10 vorgestellten Einreichungen finden Sie HIER >

Homepage der Kunstinitiative Kreisverkehr>
Leopold Kohr Denkstätte für Oberndorf bei Salzburg >

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Leopold Kohr Denkstätte für Oberndorf"

  1. Von dieser im Dunkeln arbeitenden Initiative zur Gestaltung eines Leopold-Kohr-Denkmales lese ich heute zum ersten Mal. Ich bin schon gespannt, was da kommen wird. Eigentlich wäre ein Mix aus allen 10 Einreichungen interessant, quasi eine Wanderung über mehrere Stationen durch Oberndorf. Es könnte, wenn es gut gemacht wird, ein zweiter Aufhänger neben der Stille Nacht Geschichte werden. Ich bin neugierig geworden und hoffe in Zukunft auf einen bessere Medienpräsenz der Kreisverkehraktivitäten.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*