Artikel von Rebecca Schönleitner



Reinhard Rohn: Engelstod

Die Wohnung war ganz still. Nur eine Kerze hatte sie angezündet. Es war einundzwanzig Uhr dreizehn – dieser furchtbare Tag war fast zu Ende.


Peter Beck: Die Spur des Geldes

Der Schweizer James Bond ermittelt wieder. In einem Schacht beim Tegeler See wird ein Mitarbeiter der Berliner Wasserwerke gefunden, grausam zu Tode gefoltert.


Stephanie Marland: Wir sehen dich

Eine junge Frau wird ermordet in ihrem Schlafzimmer gefunden, um sie herum sind Rosenblätter verstreut. Ein weiteres Opfer des als „Lover“ bekannten Killers, der in London eine Reihe unheimlicher Morde begangen hat und die Polizei vor Rätsel stellt.



Anja Jonuleit: Das Nachtfräulein Spiel

Die Nachtfräulein findet sie schlimmer als alle anderen Masken, schlimmer als die hexenhaften Linsenweible und schlimmer als die knorrigen Donaugriebler, die einen auch schon das Fürchten lehren. Vielleicht liegt das an der Sage. Von den Nachtfräulein, die kommen und die Kinder holen.







image_pdfimage_print