… weil auch DU ein Arbeiter bist

Es gibt Lieder, die haben politische Geschichte geschrieben und diese Lieder sollte man kennen. Es ist ganz einfach zu wenig, wenn man nur weiß, dass es „Die Internationale“ gibt. Jeder StaatsbürgerIn sollte den Text und die Melodie wenigstens einmal gehört haben. Angelika Sacher (Gesang) und Klaus Bergmaier (Klavier, Cembalo) präsentieren auf 2 CD´s Revolutions-, Frauen- und Arbeiterlieder aus mehreren Jahrzehnten.

Selbstverständlich kann man die beiden Musik CD´s nur politisch sehen, sie sind es ja auch und sollen es sein! Die Lieder sind es unabhängig von der politischen Parteizugehörigkeit wert, gehört zu werden, besonders in unserer schnelllebigen Zeit, in der so vieles in Vergessenheit gerät. (kat)

… weil auch DU ein Arbeiter bist: Die Gedanken sind frei – Frisch auf, mein Volk – Bundeslied (Bet´und arbeit´!) – Lied der Arbeit – Avanti populo – Brüder, zur Sonne, zur Freiheit – Freiheit oder Tod – Die Internationale – Wir sind das bauvolk (Die Arbeiter von Wien) – Solidaritätslied – Einheitsfrontlied – Bruder, es ist Zeit (Lidice – Lied) – We Shall Overcome – Wer will noch ein Arbeiter sein? – Wir Frauen sind frei – Brot und Rosen – Das rote band (Steht auf, ihr Fraun!) – Schwestern, wir werden es schaffen – Die Moorsoldaten – Dachau-Lied – Guantanamera – Kinderfreundelied – Bundeslied (Klavierversion) – Die gedanken sind frei (Cembaloversion)

morgen ROT: Die schlesischen Weber – Lied vom Wahlrecht – Dem Morgenrot entgegen – Bella Ciao – Der kleine Trompeter – Vier noble Generale – Unsterbliche Opfer – Kapitalistischer Segensspruch – Lied des einfachen menschen – Joe Hill – Part of the Union – Goldener Weizen – Erhebent Euch, geliebte – Die zeit – Ein kleines Schweigen – Couch-Potatoe – Der geheimnisvolle Proletenschwund – Modern Times – Die Frauen der Commune – Für eure Töchter – Auf einer Straße – Wir denken an euch – Wer will noch ein Arbeiter sein? – Hoch auf dem gelben Wagen – Wein perlt über mich

Hörproben und CD Bestellungen auf der Homepage >

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "… weil auch DU ein Arbeiter bist"

  1. Laubfrosch Laubfrosch | 6. Januar 2010 um 13:12 |

    Es ist sehr erfreulich, dass auch heute noch Menschen gibt, die diese Lieder (besonders CD 1) , für die Menschen gestorben sind, der Öffentlichkeit zugängig machen!

Kommentar verfassen