Artikel von Thomas Selinger

Frühlingsputz

Alle Jahre wieder ist im Frühling Großreinemachen angesagt. In vielen Gemeinden säubern dann Vereine die Straßenränder und öffentlichen Anlagen mit mehr oder weniger großer Beteiligung der Mitglieder. Es gibt aber auch immer wieder Ecken, die offensichtlich nicht sauber zu kriegen sind.



Eurofighter Untersuchungsausschuss

Der österreichische Abfangjäger ist wieder einmal im Gespräch. Einerseits ist es mit seiner jederzeitigen Flugtauglichkeit so eine Sache, andererseits sind die dazu notwendigen Ersatzteile nicht gerade zum Schnäppchenpreis zu haben.


Die Pleitefighter

Die rotweißroten Eurofighter. Gewollt hat sie niemand, gekauft wurden sie trotzdem. Typisch Österreich halt. Es wurde dann die billigere Light Version genommen, die, bei der kein Upgrade möglich ist. Ähnlich wie bei den Office Studentenversionen, da fehlt auch immer etwas.


Weidmannsheil, irgendwie?

Da sind sich auf der Schmitten bei Zell am See doch glatt zwei höchstprominente Jäger in die Haare gekommen. Kaum zu glauben, dass so etwas unter den bewaffneten Spaziergängern tatsächlich möglich sein soll.


Wenn die Wogen der Stadtpolitik zum Land swapen

Normalerweise funktioniert es in der Politik ganz gut: Wenn ein Gottoberster untragbar wird, verschwindet er still und mehr oder weniger leise auf einem Versorgungsposten und man läßt das Kraut des Vergessens darüber wachsen.


Eine heikle Person

Es schaut aus, als ob der neue amerikanische Präsident alle seine Wahldrohungen auch wirklich in die Tat umsetzen möchte.


Donald Trump, das Maß der Dinge

Er ist der mächtigste Mann der Welt. Sein einziges Ziel, noch mehr Reichtum für Reichen und alle anderen sollen schauen, wo sie bleiben. Das ist die Freiheit und größe, die Trump offensichtlich meint.


Die Sache mit den Mieten

Es gibt wenige finanztechnische Konstanten im Leben. Gewinnbringende Zinsen gibt es nicht mehr, Aktienkurse flattern von hinnen nach dannen und sind eher eine Spielwiese für Spezialisten.


Seilbahnstützen als Kunstwerke

Vor einigen Jahren hat ein chinesischer Investor im moderne Kunst am Land Salzburg investiert und sich an der Erhaltung der Liftstützen und Seibahnen im Skigebiet Gaissau – Hintersee beteiligt.


Sale – Wasserausverkauf

Nach dem Badeschluß im November 2016 wurde im Salzburger Hallenbad das ganze Wasser verkauft. Restportionen sind noch im Kurhaus erhältlich. Interessenten melden sich bitte in der Direktion.



image_print