LEBENSRAUM

Bio-Hofkäserei Fürstenhof

Unter dem Motto: “Genuss erleben – Kuhles aus Milch” wird von Niki Rettenbacher und seinem Team schon seit Jahren auf einzigartige Milchprodukte der hofeigenen Jersey-Kühe gesetzt.


Der Suezkanalstöpsel

Es waren Tage des Schocks, als vor zwei Wochen plötzlich der Suezkanal nicht mehr durchgängig befahren werden konnte.


Die Turmuhr von Arnsdorf aus 1687

Die historische Turmuhr in der Wallfahrskirche Maria im Mösl in Arnsdorf/ Lamprechtshausen aus 1687 ist komplett restauriert und wieder zu bewundern. Das Werk zerlegt, gereinigt, oberflächengesichert und wieder aufgebaut.


Der ÖBB-Tunnel-Käfer

Tunnelprojekte müssen vor Baubeginn unter anderem auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft werden. Das ist für so manche Bürgerinitiatve die Chance, Großbaustellen ganz zu verhindern, zeitlich zu verschieben oder wenigstens nach dem Florianiprinzip woanders errichten zu lassen.



Eiche bei St. Georgen

Eine mächtige Eiche stand wohl mehr als 300 Jahre am Rande einer uralten Straßenverbindung, die von den antiken Siedlungen in Eching zu jenem Geländevorsprung führte, der von Salzach und Moosach gebildet wird und auf dem heute die Kirche St. Georgen steht.


Die Riesenbirke in der Hasenmutter

Wenn man von der „Alm“ in Bürmoos in Richtung Ortszentrum schaut, so sieht man unter diesem Moränenhügel des einstigen Salzachgletschers eine Senke. Wie in unserer Gemeinde üblich – der flachsten Gemeinde des Landes Salzburg – so ist der Höhenunterschied zur Alm mit heute 12 Höhenmeter nicht allzu bedeutend.


Riesentanne im Stierlingwald

Wer in Bürmoos der Stierlingwaldgasse folgt und dann links in den Passauerweg abbiegt kommt zu einem der drei letzten aktiven Bauernhöfe in der Gemeinde Bürmoos – zum Stegbuchner, früher Wagner/Passauer.


Grenzenlos schön

Ich habe heute in den Salzburger Nachrichten gelesen, dass im Lockdown die Nachfrage nach Schönheitoperationen deutlich gestiegen sei.


Der Babyelefant

Das Corona-Virus hat immer wieder neue Überraschungen parat. Die aktuellen Mutationen sorgen für Stress bei den Verantwortlichen, ist es doch deutlich ansteckender als die ursprüngliche Version.


Linde bei Aglassing

Wenn man von Oberndorf in Richtung Obereching fährt, dann kommt zu der Abzweigung nach Aglassing. Hier stand bis zum Jahr 2010 eine mächtige alte Linde.


Prosit 2021

Allen Freunden und Lesern der Dorfzeitung wünscht das Redaktionsteam ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2021!


image_pdfimage_print