Kremer-Schillings: Satt und unzufrieden

Dr. Willi Kremer-Schillings

Dr. Willi Kremer-Schillings | Foto: Westend - privat

Kremer-Schillings: Satt und unzufrieden

Autor: Dr. Willi Kremer-Schillings
Titel: Satt und unzufrieden: Bauer Willi und das Dilemma der Essensmacher
Verlag: Westend
ISBN-10: ‎386489395X
ISBN-13: ‎978-3864893957
Erschienen: 16. Jänner 2023

Buch beim Buchhändler ums Eck oder online bei einem österr. Buchhändler kaufen >

Klappentext:

Bauer Willi, Deutschlands bekanntester bloggender Landwirt, erzählt vom Dilemma unserer Essensmacher. Dieses Dilemma verläuft zwischen Wunsch und Wirklichkeit, zwischen dem Anspruch des Bürgers und dem tatsächlichen Kaufverhalten des Verbrauchers. Bauer Willi erzählt vom gesellschaftlichen Klimawandel und dem Artensterben der bäuerlichen Landwirtschaft.

In verständlicher Sprache und ohne erhobenen Zeigefinger schreibt er über die kritischen Themen unserer Gegenwart; über Massentierhaltung, Nitrat, Pflanzenschutz, Insektensterben, Gentechnik und schildert dabei seine Sicht der Dinge.

Seine Meinung ist provokant, reizt zum Widerspruch, ist geradeheraus, unbequem und direkt. Genau das macht das Buch so spannend und wichtig.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Der promovierte Agrarexperte “Bauer Willi” setzt sich kritisch mit der modernen Landwirtschaft und ihren Gegnern und Befürwortern auseinander. Er ist der festen Überzeugung, dass es ein großes Problem für die Landwirtschaft darstellt, dass in vielen Bereichen für die erbrachte Leistung zu wenig oder gar nichts bezahlt wird. Die Landwirtschaft kann fast alles leisten, von dr Versorgung bis hin zum umfassenden Umweltschutz, nur halt nicht gratis!

Zudem ist ihm unverständlich, warum für so viele Menschen die moderne Landwirtschaft negativ besetzt ist. Er hinterfragt kritisch, warum den Konsumenten BIO als die allein-selig-machende Wirtschaftsform verkauft wird.

Das Buch wird all die Menschen begeistern, die etwas mehr über ihr Essen, aber auch Umwelt und Klima wissen möchten. Ich kann dem Autor nicht in allen Bereichen Recht geben, er polarisiert bei manchen Themen schon sehr stark. Trotzdem, das Buch liest sich gut, ist voll von Informationen zum Thema und kann aus meiner Sicht uneingeschränkt empfohlen werden.

Zum Blog von “Bauer Willi” >
Nutztierhaltung im kulturellen Wandel zwischen Tradition und Moderne >


Dorfgockel

Sie schätzen die Buchkritiken in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft)! Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt! Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben.

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Visits: 1

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Kremer-Schillings: Satt und unzufrieden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*