Nienke Jos: Die Einsamkeit der Schuldigen – Das Verlies

Nienke Jos | Foto: Gmeiner/ © Christian Müller

Nienke Jos | Foto: Gmeiner/ © Christian Müller

Nienke_jos_verlies

Autor: Nienke Jos
Titel: Die Einsamkeit der Schuldigen: Das Verlies
ISBN: 978-3-8392-2390-1
Verlag: Gmeiner Verlag GmbH
Erschienen: 13.02.2019

Klappentext:

Ein toller Job, die neue Beziehung mit Thies und eine eigene Wohnung: Das Leben meint es endlich gut mit Junia – bis eine Teilnehmerin ihrer Mountainbike-Tour spurlos verschwindet.

Die Suche nach Ann Beck bleibt vergeblich. Keiner der Beteiligten ahnt, dass eine abgelegene Hütte im nahen Wald ein Geheimnis unter sich verbirgt, das seine Fäden bis ins entfernte Wiesbaden spinnt.

Dort gerät das Leben des Psychiaters Theodor Stein ins Wanken. Immer wieder begegnet er einer Fremden, die ihn verfolgt und beobachtet. Als er endlich erfährt, dass die Frau verzweifelt seine Hilfe sucht, ist es längst zu spät, und er stößt auf eine ungeheuerliche Begebenheit.

Plötzlich verknüpfen sich die Lebenswege von sieben Menschen zu einem Strudel, der sie unaufhaltsam ins Verderben reißt.

Ein Buch über das Zuhause und über den Zerfall, über Bedürfnisse und Angst und über die verpasste Gelegenheit, eine Geschichte noch zu wenden.

Rezension von Rebecca Schönleitner

Das Thriller Debüt von Nienke Jos packt einen von der ersten Seite an. Eigentlich recht harmlos beginnend entwickelt es sich zu einer grauenhaften Studie, verpackt in einem Thriller der Sonderklasse.

Menschen, gefangen in sich selbst, agieren auf eine Art und Weise, die nur sehr schwer nachvollziehbar ist. Sieben Menschen werden durch Zufälle und Handlungen zusammengeführt zu einem dann doch logischen aber sehr verstörenden Schluss.

Dieses Buch ist einfach unglaublich und lässt einen innehalten und nachdenken.

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Nienke Jos: Die Einsamkeit der Schuldigen – Das Verlies"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.