Claudia Rossbacher: Steirerpakt

Foto: KTraintinger - Steirische Landschaft

Autor: Claudia Rossbacher
Titel: Steirerpakt – Kriminalroman
ISBN: 978-3-8392-2044-3
Erstausgabe: 2017
Verlag: Gmeiner Verlag GmbH

Klappentext:
Mit Blut besiegelt. Ein skurriler Leichenfund lässt die LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann zur Eisenstraße aufbrechen. Vom historischen Einser-Sessellift, der seit fast 70 Jahren vom Präbichl auf den Polster schaukelt, wurde eine nackte Leiche geborgen.

Bald schon wird der tote Mann als Einheimischer identifiziert, der vor 15 Jahren nach Kanada auswanderte. Erst vor wenigen Tagen reiste der Arzt aus seiner Wahlheimat an, um dem Begräbnis seiner Mutter beizuwohnen. Sandra Mohr stößt auf so manche alte Wunde, die er dabei aufgerissen hat. Und auf weitere Leichen …

Rezension von Rebecca Schönleitner
Sandra Mohr besucht mit Chefinspektor Bergmann die Hochzeit ihres ehemaligen Lebensgefährten und wird von dort zu einem grausigen, nicht üblichen Leichenfund gerufen. Die nackte Leiche eines, nach Canada emigrierten Einheimischen, festgezurrt auf einem Sitz des Präbichler „Einser“ Sessellift, versetzt den kleinen Ort in Unruhe. Im Zuge der Ermittlungen müssen die beiden LKA Ermittler tief in die Vergangenheit des Opfers und des Ortes graben und finden dort wenig idyllische Tatsachen.

Ein Rossbacher Kriminalroman nach bewährter Manier. In dem wirklich spannenden Buch werden die Charaktere anschaulich, teilweise sehr amüsant beschrieben und es fällt extrem schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen bevor der Mörder gefasst wird. Erstaunlich der Schluss, sehr empfehlenswert!

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Claudia Rossbacher: Steirerpakt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*