Kein Fest für Jedermann

Abendkassa für Jedermannkarten am Domplatz unter der Tribühne | Foto: Karl Traintinger, Dorfbild.at

Abendkassa für Jedermannkarten am Domplatz unter der Tribühne | Foto: Karl Traintinger, Dorfbild.at

In Salzburg leben 23.000 Kinder in Armut oder sind armutsgefährdet. Man spricht aktuell von jedem fünften Kind.

Währenddessen blüht die Stadt in sommerlicher Feierlichkeit mit Opern, Konzerten und Schauspielen der jährlichen Salzburger Festspiele auf. Die nächsten Jahre sollen 262 Millionen Euro in die Erweiterung des Festspielhauses investiert werden.

Die Kluft zwischen Wohlstand und Armutsgefährdung könnte dieser Tage nicht größer sein.


Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Aufrufe: 36

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Kein Fest für Jedermann"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*