Salzburger Festspiele


Salzburger Festspiele 2017

Die sommerlichen Festspiele sind eröffnet und die Mozartstadt ist wie alljährlich fest in der Hand von tausenden Musik-, Theater- und Kunstfans aus aller Welt.


Die Salzburger Festspiele 2016 sind eröffnet

Die Festspiele sind eröffnet und die Mozartstadt sonnt sich im Schein der Schönen und Reichen. Überall in der Stadt kann man die Stars und Sternchen der Festspielaufführung treffen, zahlreiche alternative Kulturveranstaltung ergänzen das Festspielprogramm.


Operncamps für Kinder und Jugendliche

Vor nunmehr zehn Jahren wurden die im Rahmen der Salzburger Festspiele stattfindenden Operncamps von den Wiener Philharmonikern ins Leben gerufen. Heuer beschäftigten sich musikbegeisterte Kinder zwischen 9 und 13 Jahren mit Ludwig van Beethovens Oper „Fidelio“ und erarbeiteten ihre ganz eigene Fassung. Die Schlussaufführung des Fidelio-Camps 2015 fand am 2. August in der ARGEkultur Salzburg statt.


Honzis Salzburger Festspiel Sommer

Die Salzburger Festspiele 2015 haben begonnen, die Stadt wird von musikbegeisterten Touristen aus der ganzen Welt überrannt. Wer Lust, Liebe, Zeit und das notwendige Geld hat, kann sich Kunst auf Weltklasseniveau anschauen und anhören. An allen Ecken und Enden trifft man prominente und berühmte Menschen, es glimmert und glitzert scheinbar überall.


Wie ich einmal bei den Salzburger Festspielen war

Es ist vielleicht so zehn Jahre aus, da hab ich eine Einladung zu den Salzburger Festspielen bekommen. Zwölftonmusik, bekannte Sachen und auch eine Welturaufführung. Und das alles mit mir in der ersten Reihe, in der Mitte. Ich hab’s nicht selber bezahlen müssen, weil es eine Einladung war, mit Hotel und allem Drum und Dran.


36566 Tage – ein Stationendrama

Studenten des Thomas Bernhard Instituts haben über ein Jahr lang intensiv über Salzburger recherchiert, die zur Zeit des Kriegsausbruchs im August 1914 genauso alt waren, wie sie es nun sind.



Richard Strauss: Ariadne auf Naxos

Am 26. Juli 2012 stand die Generalprobe zur Ariadne auf dem Programm der Salzburger Festspiele. Die Kulturabteilung des Landes Salzburg hatte für die Kulturvereine und Kulturorganisationen einige wenige Gratiskarten erhalten. Die Dorfzeitung hatte das Glück und konnte 2 Generalprobenkarten für die Ariadne ergattern.


Universität Salzburg: Symposion – Festspiele der Zukunft

Über die Zukunft der Salzburger Festspiele diskutierten am vergangenen Wochenende Intendanten, Regisseure, Dramaturgen, Kulturjournalisten, Musiker, Ökonomen und Komponisten. Das hochkarätig besetzte Symposion wurde vom Sozial- und Kulturwissenschaftler Michael Fischer von der Universität Salzburg organisiert.



„Faust-Marathon“ auf der Perner Insel in Hallein

Nicolas Stemann präsentiert nach einem Jahr Vorbereitung Faust I und Faust II „ Der Tragödie erster und zweiter Teil“ von Johann Wolfgang von Goethe auf der Perner Insel. Ein beeindruckender, wenn auch sehr langer Abend, der einen starken Sog entwickelt. Schade, dass es nach neun Stunden vorbei ist.


image_pdfimage_print