Xtra Ordinary Sampler Releaseparty im Rockhouse

Wolfgang Descho mit dem neuen XTRA Sampler

Wolfgang Descho präsentiert den neuen XTRA Ordinary Sampler | Foto: Karl Traintinger

Auch heuer erscheint wieder ein neuer Xtra Ordinary Sampler. 27 Jahre, 27 Ausgaben mit Hunderten von Songs, das muss natürlich gefeiert werden. Die Party ging am 26. Januar 2024 im Rockhouse über die Bühne. Neben der Vorstellung der neuen Compilation und der Verleihung des Heimo Erbse Preises gab es auch ein paar kurze Special-Guest-Auftritte.

Sandra Pichler

Von Sandra Pichler

2024 stehen wieder viele heimische Künstler im Mittelpunkt. Songs aus Salzburgs Musikszene von Indie Pop und Reggae über Alternative Rock, HipHop und Mundartpunk bis Folk und noch vieles mehr. Die unterschiedlichsten Künstler*innen wie Magic Delphin, Moby Stick, Amelie Tobien, Please Madam und viele, viele mehr haben sich hier vorgestellt.

37 Tracks von diversen Musikprojekten und etwa zwei Stunden heimischen Musikgenuss umfasst das auch auf Spotify als Playlist abrufbare Sammelalbum. Bekannte Namen, aber auch Geheimtipps der lokalen Musikszene sind hier zu finden und zu hören. Rockhouse-Geschäftsführer Wolfgang Descho war persönlich für die Projektkoordination und Produktion des Samplers verantwortlich.

Der Download-Code für den Sampler in kleiner Auflage mit einem Goodie wird auch heuer wieder für alle Fans verschickt. Dieses besteht aus einem Puzzle aus 200 Teilen mit einer Kollage aller teilnehmenden Künstler*innen, insgesamt 37 Projekte. Download >

AMYZ

AMYZ | Foto: Karl Traintinger

Heimo Erbse Preis

Neben der Veröffentlichung des neuen Samplers fand bei der Vorstellung am Freitagabend auch die Verleihung des Heimo Erbse Preises statt, der jährlich im Rockhouse vergeben wird.

Der mit 3.000 Euro dotierte Preis stammt aus dem Nachlass des Komponisten Heimo Erbse. Dieser soll Musiker*innen aus Salzburg bei der Finanzierung ihrer Projekte unterstützen und ist für die Förderung neuer Talente und die kulturelle Vielfalt in der Salzburg enorm wichtig.

Eine Fachjury, bestehend aus Musikern und Musikkennern, wie Michael „Stootsie“ Steinitz, Wolfgang Descho, Markus Melms, Max Kickinger und Christian Salic, kürte dieses Jahr die Interpretin AMYZ, die ebenfalls auf dem Sampler zu finden ist. Die Künstlerin, die früher unter dem Namen Amy Wald aktiv war und mit eingängiger, poppiger Musik unterhielt, will nun „ehrlicher, dreckiger und melancholischer“ rüberkommen und serviert eine moderne Fassung von Alternative Rock mit satten Gitarren. Herzliche Gratulation!

Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Visits: 50

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Xtra Ordinary Sampler Releaseparty im Rockhouse"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*