Hans Schabus: Innere Landschaft

Hans Schabus: Innere Landschaft

Bunte, gebrauchte Teppiche bilden die Grundlage für die begehbare Installation des ersten Kardinal-König-Kunstpreisträgers Hans Schabus, die noch bis 7. April 2024 in der Salzburger Kollegienkirche zu sehen ist.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Die weichen, farbigen, kreuz und quer verlegten, zwei Meter breiten Teppichbahnen bilden einen starken Kontrast zur klaren, überwältigenden Architektur von Bernhard Fischer von Erlach. Beim Begehen der bunten Bahnen erfährt man ein ganz besonderes Gefühl von Menschsein. Der Mensch bewegt sich auf kleinen Bahnen in einem schier endlosen großen weißen Raum.

Kollegienkirche (Universitätskirche)
Salzburg, Universitätsplatz
Hans Schabus – Innere Landschaft
Ausstellungsdauer: Bis 7. April 2024

Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Freunde helfen durch ein Zeitungsabo (Steady-Mitgliedschaft). Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE


Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Visits: 4

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Hans Schabus: Innere Landschaft"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*