Brigitte Endres/ Sabine Wiemers: König Mops und die kleine Seiltänzerin

Autor: Brigitte Endres/ Sabine Wiemers
Titel: König Mops und die kleine Seiltänzerin
Verlag: Nilpferd-Residenzverlag 2012, 35 Seiten, illusitriert, ab 5 Jahren

Eine Buchrezension von Astrid Müller, 7.4.2012

Magnus der Kleine, von seinen Untergebenen „König Mops“ gerufen, ist klein und dick und breit wie lang. Den lieben langen Tag verbringt er damit, mit seinen beiden Mopshunden Klops und Drops zu spielen und Salzburger Nockerl zu essen, für die er eigens einen Salzburger Koch hat. Zu seinem Geburtstag kommen seine Untergebenen auf die Idee, dass er eine Frau bräuchte.

Doch König Mops hat kein Interesse an schreienden und um seine Gunst buhlenden Prinzessinen, sondern nur an der kleinen Seiltänzerin Tütü, die an seinem Geburtstag auf dem Seil tanzt.

Doch Tütü möchte nur einen Seiltänzer zum Mann – nun ist guter Rat teuer, denn König Mops ist dick und rund und kann doch niemals auf einem Seil tanzen – oder doch?
Eine schön erzählte witzige Geschichte über einen König, der alles versucht, um seine große Liebe zu erobern.

Brigitte Endres und Sabine Wiemers schaffen es anschaulich darzustellen, dass es sich durchaus auszahlt, sich zu bemühen, wenn man etwas erreichen will und nicht gleich aufgeben soll.

Die Illustrationen sind ein Gemisch aus verschiedenen Maltechniken und auch Fotographie (wie die Salzburger Nockerl).
Zu dieser bekannten Salzburger Mehlspeis‘ gibt’s am Ende des Buches auch ein Rezept – also Nockerl machen, „König Mops“ lesen und genießen!

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Brigitte Endres/ Sabine Wiemers: König Mops und die kleine Seiltänzerin"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.