DoppGym: Märchen im Brennpunkt.

 

“Drachentöten und Rätsellösen war gestern – bei “Märchen im Brennpunkt” stehen andere Themen auf der Tagesordnung: Waschzwang, multiple Persönlichkeiten, Sexsucht, Schönheitswahn – bei uns spielt sich das Leben ab, bei uns steppt der Wolf und hinter den sieben Bergen ging´s auch schon mal harmloser zu.

Wovon die alten Brüder G. nicht einmal zu träumen wagten, “Brennpunkt Märchen” bringt es zur Sprache. Und dann ist Schluss mit Vorlese-Idylle und Oma-Beschaulichkeit.

Sie wollen also wirklich wissen, welche knallharten Stories sich hinter der Kindergeschichten-Fassade verbergen? Sie wollen wirklich wissen, ob es für die Aschenputtels und Dornröschen, für die Prinzen und Zwerge des Hightec-Zeitalters ein Happy End geben kann?

Dann begleiten sie Grimmy und die Fee in die märchenhafte Welt jenseits der Tür. Aber schnallen Sie sich an …  (Dietmar Rudolf)”  heißt es im Programmheft zum Stück.

Märchen im Brennpunkt ist ein Märchen-Verwirr-Spiel, das die Theatergruppe des Christian-Doppler-Gymnasiums in Salzburg im letzten halben Jahr erarbeitet hat. Die Dialoge  wurden von der Theatergruppe selbst geschrieben, Hintergrund dazu waren die allseits bekannten Kinder- und Hausmärchen von Jacob und Wilhelm Grimm.

Die Theatergruppe besteht aus Schülern der Oberstufe, quer durch viele Nationalitäten und mehrere Religionen. Gelebtes Miteinander ist für die Mitglieder der Theatergruppe eine Selbstverständlichkeit. Das Premierenpublikum war von der kurzweiligen, witzigen Inszenierung begeistert und spendete viel Applaus. Pauschallob an alle Mitwirkenden, die in der letzten Zeit sogar die Wochenenden für ihr Märchen opferten. Es hat sich wirklich gelohnt! Schade, dass es nur so wenige Aufführungen gibt.  (kat)

cd_1

Die Personen und ihre Darsteller in der Reihenfolge ihres Auftretens: (Stief-) Mutter – Diana Vorovskaya, Grimmy – Özlem Demir, Rosa – Tugba Akay, Petty – Nina Heidenfelder, Schneider – Matthias Traintinger, Prinzen – Alexander Tillack, Bianca – Ophelia Reuter, Rumpold – Patrick Waldhör, Zwerg 1-7 – Fabian Polt, Ramona – Sara Kosic, Wolf – Dionis Dreshaj, Frau Vjestic, die hexe – Sophie Reischl, Fee – Caroline Haas, Jessica Jäger – Sophie Reischl, Therapeutin – Elisa Gull, Ivica – Fabian Polt. Backstage: Technik – Luca Truppe, Musik – Fabian Polt, Dietmar Rudolf, Auswstattung – Das Ensemble, Maske – Özlem – Demir, Plakatentwurf – Luca Truppe, Souffleuse – Sofija Kohnaward, Regie – Dietmar Rudolf. Fotos: KTraintinger, Dorfzeitung

Nächste und letzte Aufführung:
Do 25. 4. 2013 um 19.30 Uhr
Theatersaal Christian Doppler Gymnasium Salzburg

Theater im Christian-Doppler-Gymnasium:
2010 Shockheads oder Status Quo
2011 Ist denn das Geld der Grund des Krieges?
2012 Die Märkte werden nervös. Eine satirisch kabarettistische Revue.
2013 Märchen im Brennpunkt

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "DoppGym: Märchen im Brennpunkt."

Hinterlasse einen Kommentar