Dora Heldt: Da fällt mir noch was ein…

Dora Heldt Foto Franz SchepersDora Heldt | Foto: Franz Schepers/ dtv
Dora Heldt: Da fällt mir nocvh was ein

Autor: Dora Heldt
Titel: Da fällt mir noch was ein…
ISBN: 978-3-4232-1744-6
Verlag: dtv Verlagsgesellschagt mbH & Co KG
Erschienen: 21.12.2018

Klappentext:

Von pummeligen Hummeln, Männern am Telefon und anderen weltbewegenden Fragen.

Ob es um den richtigen Umgang mit Männern am Telefon geht, oder um die Frage, warum Teenager mit Liebeskummer sich gerne tagelang in ihrem Zimmer einschließen – unweigerlich kommt beim Lesen der Aha-Moment, jener kostbare Moment, in dem man laut auflacht oder leise in sich hinein und denkt: natürlich! Warum bin ich eigentlich nicht selbst darauf gekommen?

Rebecca Schönleitner

Rezension

von Rebecca Schönleitner

Ich muss ja ehrlich gestehen, ich bin ein Dora Heldt Fan habe alle ihre Bücher daheim sogar das in Plattdeutsch geschriebene Buch „Wiehnachten as jümmers …“.

Dora Heldts Bücher sind absolute Garanten für gute Laune. Sie schreibt so herzerfrischend und natürlich, jeder Satz, jedes Wort ist nachvollziehbar und man kann eigene Lebenssituationen erkennen und nimmt sich dann auch selber an der Nase.

In diesem Buch sind Ihre wöchentlichen Kolumnen aus der Zeitschrift „Für Sie“ zusammengefasst und was soll ich sagen? Lesen Sie das Buch ich bin mir sicher, dass Sie eigene Situationen in mindestens der Hälfte der Artikel finden werden,

Genießen Sie schöne Stunden mit diesem Buch!

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Dora Heldt: Da fällt mir noch was ein…"

Hinterlasse einen Kommentar