Winterfest Salzburg 2022

Winterfest 2022

Winterfest 2022 | Foto: Winterfest/ Magdalena Lepka

Von 1. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023

Der neue Geschäftsführer des Winterfests, Robert Seguin, präsentierte in Vertretung des künstlerischen Leiters David Dimitri am 20. Oktober 2022 das vielversprechende Programm für die 21. Ausgabe des beliebten „Festivals für zeitgenössische Circuskunst“. Neben dem Salzburger Volksgarten werden auch heuer wieder die SZENE und das Toihaus bespielt.

Elisabeth Pichler

Von Elisabeth Pichler

Im Volksgarten werden drei Truppen ihre eigenen, auf ihre Stücke abgestimmten Zelte aufschlagen. Den Anfang macht am 1. Dezember der Zirkus FahrAwaY mit der Produktion „Ballett“. Die jungen, dynamischen Artisten aus der Schweiz sind seit 2010 äußerst erfolgreich unterwegs, seit 2015 mit eigenem Zelt. Musik auf selbst gezimmerten Instrumenten begleitet ein wildes Paletten-Ballett, dynamische Bodenakrobatik und Jonglage. Ein kleiner, feiner Zirkus, an dem auch Kinder sicher ihren Spaß haben werden. Am 14. Dezember folgt der Circus Ronaldo. In „Sono io?“ machen sich Vater Danny und Sohn Pepijn Ronaldo, die bereits in sechster und siebenter Generation gemeinsam auf der Bühne stehen, auf eine emotionale, clowneske Reise voller Poesie und Humor. Mit der französischen Compagnie Le P’tit Cirk wird es ab 29. Dezember spannend, denn die Künstler entwickeln in „Les Dodos“ absurde Überlebensmechanismen für einen bedrohten Vogel, der um Individualität und Freiheit kämpft. Der Mix aus Akrobatik, Humor und Poesie soll ein „Wundermittel gegen Mutlosigkeit“ sein.

In der SZENE ist am 7. und 8. Dezember der Salzburger Zirkusverein MOTA mit „Vanitas“ zu Gast. 30 junge Nachwuchsartistinnen und -artisten werden mit einer großen Vielfalt an Zirkusdisziplinen das Publikum zum Staunen bringen. Ab dem 9. Dezember fliegen bei „Sawdust Symphony“ die Sägespäne, denn der Salzburger Michael Zandl und seine Freunde David Eisele und Kolja Huneck aus Deutschland kombinieren ihre Leidenschaft für Holz, Handwerk und Artistik. Arts Talk Magazin: „Sawdust Symphony ist einzigartig…brillant, absolut brillant.“ Ab 17. Dezember präsentiert Jamie Adkins aus den USA charmant die ganze Bandbreite seines Könnens. Sein Stück „Circus Incognitus“ wurde bereits in 27 Ländern mehr als 1.000-mal aufgeführt.

Im Toihaus bietet ein Kaleidoskop heimischen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, unter dem Motto „Circus trifft Tanz und Performance“ aktuelle Kreationen und Arbeitsprozesse vorzustellen. Im Rahmen von vier Kurzstücken wird mit Schnittstellen zwischen Circus, Tanz und Performation experimentiert. Es gibt zwei Vorstellungen am 8. und 9. Dezember.

Ab sofort gibt es Winterfest-Tickets im Onlineshop zum regulären Preis. Specials & Ermäßigungen sind ab 28. Oktober um 09:00 Uhr unter +43-662-43 34 90 und mit der Eröffnung der Winterfest-Kassa im EUROPARK erhältlich. Alles zum Programm unter www.winterfest.at

Teatro Spettacolo – ein Sommermärchen >

Dorfzeitung.com

Dorf ist überall!

Mit der Dorfzeitung sind Sie über das Geschehen im virtuellen Dorf bestens informiert!

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden.

Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Elisabeth Pichler
“Theater war schon immer meine große Leidenschaft und scheinbar ist es mir auch gelungen, diese Begeisterung an meine Kinder weiterzugeben.” Elisabeth Pichler besucht für die Dorfzeitung Theateraufführungen und Konzerte und liest neue Bücher.

Kommentar hinterlassen zu "Winterfest Salzburg 2022"

Hinterlasse einen Kommentar