Krieg ist eine furchtbare Verletzung der Menschenrechte

Panzer

US-Aussenminister Antony Blinken will mit der israelischen Regierung über das weitere Vorgehen im Gazastreifen sprechen. Hoffentlich kann er Israel davon abhalten die Bombardierungen des Gazastreifens fortzusetzen.

Heinrich Frei

Von Heinrich Frei, Zürich, Schweiz

Wer Kriege mit Waffenlieferungen anheizt verletzt damit die Menschenrechte und ignoriert die Charta der UNO in der 1945 festgehalten wurde: «Wir die Völker der Vereinten Nationen, feste entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat.»

Schon der Krieg im Jemen war nur möglich dank den Waffenlieferungen des Westens nach Saudi-Arabien und der logistischen Unterstützung des Krieges der Saudis im Jemen durch Grossbritannien und den USA. Die Bombardierungen Israels jetzt im Gazakrieg erfolgten vor allem mit Kampfjets, Bomben und Granaten aus dem Westen.

Mit diesen Waffenlieferungen sind westliche Staaten Kriegsparteien und sind verantwortlich für die tausenden Opfer im Gazastreifen. Laut dem Stockholm, International Peace Research Institute (SIPRI) wurde zwischen 2000 und 2022 für 11,341 Milliarden US-Dollar Kriegsmaterial, Großwaffen, nach Israel exportiert, durch die USA, Deutschland, Italien und Kanada.

Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Visits: 10

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Krieg ist eine furchtbare Verletzung der Menschenrechte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*