Moussaka. Erinnerung an einen schönen Sommer am Meer.

Der Sommer ist beinahe vorbei, geblieben sind die vielen schönen Erinnerungen an das Rauschen das Meeres und das gute Essen in den gemütlichen Tavernen am Strand, an den Rotwein, an den Sirtaki und vieles mehr.

Elisabeth TraintingerKarl TraintingerVon Elisabeth und Karl Traintinger

Die Urlaubsstimmung gibt es zu Hause nicht mehr, das gute Essen aber schon. Mit ein bißchen Liebe und Geduld kann man immer wieder einmal mit einem Gericht aus einem Urlaubsland auch in den heimischen 4 Wänden die Seele baumeln lassen.

Wir haben es mit einem Moussaka probiert und es hat blendend funktioniert, obwohl es keinen griechischen Wein, sondern eine Flasche Zweigelt aus dem Niederösterreichischen Weinviertel gab!

Das Rezept (für 4 Personen)

ein knappes halbes Kilo festkochende Kartoffeln
ein gutes halbes Kilo Melanzani
1 mittelgroße Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
8 Eßlöffel gutes Olivenöl
ein knappes halbes Kilo gemischtes Faschiertes
2-3 Fleischtomaten
etwas Tomatenmark
etwa 10 dag Schafskäse
etwas Butter, etwas Mehl, Milch
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Oregano, Muskatnuß

Die Zubereitung ( man sollte mindestens 2 Stunden Zeit veranschlagen)

Zuerst die Kartoffeln kochen und auskühlen lassen. Die Melanzani waschen und in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden, beidseitig salzen und eine halbe Stunde ruhen lassen; danach abspülen und mit  Küchenpapier trockentupfen. In einer Pfanne mit Olivenöl beidseitig anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Anschließend die klein geschnittene Zwiebel und den Knoblauch in etwas Olivenöl glasig andünsten, das Faschierte dazugeben und alles gut anbraten. Die Tomaten blachchieren, häuten, würfelig schneiden und dazu geben, ebenso etwas Tomatenmark und Oregano. Nach ungefähr 30 Minuten leichtem Köcheln mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Danach die Bechamelsauce zubereiten. Eine Pfanne mit Olivenöl großzügig einstreichen und mit Bröseln ausstreuen. Nun abwechselnd eine Schicht Bechamelsauce, eine Schicht in Scheiben geschnittene Kartoffeln, eine Schicht Fleischsauce, etwas zerbröselter Schafskäse, dann eine Schicht Melanzani, Fleischsauce, Schafskäse usw.einfüllen, bis alles aufgebraucht ist.  Den Auflauf mit Bechamelsauce bedecken und eine gute halbe Stunde im Rohr( bei 200° mit Ober/Unterhitze) überbacken, bis er eine schöne braune Farbe hat. Dann noch etwa 15 min. ruhen lassen.

 

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Moussaka. Erinnerung an einen schönen Sommer am Meer."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.