Stephanie Marland: Wir sehen dich

Stephanie Marland | Foto: dtv/ privat

Stephanie Marland | Foto: dtv/ privat

Stephanie Marland

Autorin: Stephanie Marland
Titel: Wir sehen Dich – Thriller
          Aus dem Englischen von Christine Blum
ISBN: 978-3-4232-1749-1
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co KG
Erschienen: 31.08.2018

Klappentext:
Eine junge Frau wird ermordet in ihrem Schlafzimmer gefunden, um sie herum sind Rosenblätter verstreut.

Ein weiteres Opfer des als „Lover“ bekannten Killers, der in London eine Reihe unheimlicher Morde begangen hat und die Polizei vor Rätsel stellt.

Der zuständige Ermittler DI Dominic Bell gerät immer stärker unter Druck. Im Internet formiert sich eine Gruppe von True-Crime-Fans, die der Polizei zuvorkommen und den Killer selber fassen will.

Die Internet-Forscherin Clementine Starke, die ihre eigenen Gründe hat, der Polizei zu misstrauen, schließt sich der Gruppe an. Um an Informationen über den „Lover“ zu gelangen, geht sie immer höhere persönliche Risiken ein.

Was sie nicht ahnt: Der Killer hat sie längst im Visier – er ist ihr näher, als sie glaubt…..

Rezension von Rebecca Schönleitner

Clementine lebt sehr zurückgezogen. Sie gibt sich die Schuld am Tode ihres Vaters, der wegen ihr in einer Hütte verbrannt ist. Ihr Hauptkontakt zur Außenwelt ist das Internet, wo sie Teil einer Internet Gruppe, die sich mit Kriminaltaten befasst, wird. Nun ergibt sich die Chance, den „Lover“ einen Serienkiller auf eigene Faust zu finden und die Privatermittler beginnen systematisch alle Informationen zusammenzutragen.

DI Dominic Bell wird als Hauptverantwortlicher mit dem Fall betraut. Während er noch mit einem altem Fall beschäftigt ist und intern gewaltig unter Beschuss steht kämpft er sich durch die Ermittlungen und der Serienkiller mordet weiter.

Spannend, mit den Parallelhandlungen wird es nicht langweilig. Schöne Urlaubslektüre.

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Stephanie Marland: Wir sehen dich"

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.