Hübner | Weigant in der L.art Galerie

Hübner Weigant

In der Salzburger L.art Galereie in der Linzergasse wurde dieser Tage die heurige Sommerausstellung eröffnet. Ursula Hübner und Hans Weigand, zwei arrivierte Größen der österreichischen Gegenwartskunst präsentieren aktuelle Arbeiten.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Die Bilder der Salzburgerin Ursula Hübner, eine Schülerin von Maria Lassnig, werfen einen Blick hinter die Oberfläche und versuchen so, das Ungewisse sichtbar zu machen. Der Dialog von unterschiedlichen Techniken und Farben bringt Spannung in die Bilder.

Hans Weigand ist in seinen Arbeiten ein Grenzgänger zwischen Apokalypse und Wirklichkeit. Holzschnitte werden koloriert und mit Tusche weiterbearbeitet. Klassische Figuren alter Meister treffen auf zeitgenössische Motive.

Die Literatin Natalie Lettner sprach im Rahmen der Vernissage mit den beiden Künstlern über ihre Arbeiten.

Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Visits: 14

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Hübner | Weigant in der L.art Galerie"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*