Gottfried “Laf” Wurm, Maler in Lassee NÖ

Gottfried "Laf" Wurm. Foto: 2012 KTraintinger, Dorfzeitung

Gottfried “Laf” Wurm. Foto: 2012 KTraintinger, Dorfzeitung

Wenn man in Niederösterreich unterwegs ist, trifft man an allen Ecken und Enden auf Arbeiten von Gottfried “Laf” Wurm. Ich habe ihn vor über 30 Jahren als Journalist bei den damals im Faber Verlag erschienen Marchfelder Nachrichten im Rahmen eines Tages der offenen Ateliers kennengelernt. Von Karl Traintinger. Damals wurde gerade die Marchlandpresse in Lassee gegründet, zusammen mit einem Buchdrucker und einem Schriftsteller. Das erste im Eigenverlag erschiene Buch war Marchfeldein, es enthielt Linolschnitte von Laf Wurm und Texte von seiner Frau Auguste Koller. Das war auch die Zeit, als sich Laf Wurm noch mit Federzeichnungen: “Das Leben in Korruptulien”, beschäftigte. Aus dieser Zeit stammt mein erster original Linolschnitt, den ich im Rahmen einer Ausstellung im Marchegg erstand. Als Nebenberuf war Laf Wurm damals als Nachtwächter im Wiener Kunsthistorischen Museum beschäftigt. “Etwas Fixes braucht der Mensch.” Wann immer möglich, war und ist der Künstler mit seinem Fahrrad unterwegs, die Staffelei und Farben auf dem Gepäcksträger eingeklemmt; und wenn es weiter zum Fahren ist, sah man ihn in einem Kleinbus mit integriertem Petroleumofen. Gottfried “Laf” Wurm braucht die umgebende Landschaft zum Malen. Seine Ausstellungen führten ihn durch Galerien in ganz Europa.

Es wird auch immer wieder gerätselt, wie er auf das “Laf” in seine Bildsignaturen kommt. Soviel sei gesagt, es geht auf “Lafcadio” im Roman “Die Verliese des Vatikans” von André Gide zurück. Wir werden in der Dorfzeitung ab sofort so nach und nach Arbeitn aus dem Lebenswerk von Gottfried Laf Wurm vorstellen.

Gottfried “Laf” Wurm in der Dorfzeitung:
Walter Hansy: Der Distelverein. Mit Linolschnitten von Gottfried Laf Wurm. >
Gottfried “Laf” Wurm, Salzburger Linolschnitte >
Gottfried “Laf” Wurm: Atelierbesuch Sommer 2012 >
Gottfried “Laf” Wurm, Maler in Lassee NÖ >
Gottfried “Laf” Wurm: Neben-Bahnen. Linolschnitte. >
150 Jahre Eisenbahn in Österreich. Druckmappe. >
Gottfried “Laf” Wurm: Farblinolschnitte

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Gottfried “Laf” Wurm, Maler in Lassee NÖ"

  1. Rochus Gratzfeld Rochus Gratzfeld | 7. Oktober 2012 um 20:05 |

    ich freue mich auf die fortsetzung des berichtes!

Kommentare willkommen!