LandLeben

Türkise Straßenbauer

Die aktuelle Regierung steht für das Beste aus dem türkisen und dem grünen Lager, hat es einmal geheißen. Plötzlich knarrt es in den Brettern, nur weil Umweltministerin Leonore Gewessler die Sinnhaftigkeit so mancher gröberer Straßenprojekte kritisch hinterfragen möchte.



Frühlingsgrüsse

Schön langsam kann man den Frühling mancherorts riechen, es knofelt nach Bärlauch. Leider erinnern uns zur Zeit keine offenen Gasthäuser mit ihren Bärlauchcremesuppen daran.



Wanderweg zur Basilika Maria Plain

Die Wallfahrtskirche Maria Plain befindet sich nördlich der Stadt Salzburg auf dem zur Gemeinde Bergheim gehörenden Plainberg. Sie wurde zwischen 1671 und 1674 erbaut, der Architekt war Giovanni Antonio Dario.


Mähwettbewerb mit der Sense 1977

Die Landjugend veranstaltet schon seit Jahrzehnten Wettbewerbe der unterschiedlichsten Art. Ein Klassiker dabei ist der Handmähwettbewerb, bei dem in der Leistungsklasse 10 mal 10…


Eiche bei St. Georgen

Eine mächtige Eiche stand wohl mehr als 300 Jahre am Rande einer uralten Straßenverbindung, die von den antiken Siedlungen in Eching zu jenem Geländevorsprung führte, der von Salzach und Moosach gebildet wird und auf dem heute die Kirche St. Georgen steht.



Grenzenlos schön

Ich habe heute in den Salzburger Nachrichten gelesen, dass im Lockdown die Nachfrage nach Schönheitoperationen deutlich gestiegen sei.


Schwein gehabt!

Es hat zwar direkt mit Corona nichts zu tun, ich freue mich aber heute schon darauf, wenn es wieder wärmer wird und der Antheringer Sperlbauer seine Schweine auf die Weide läßt.



Salty-Dixie-Ramblers

Lust auf Kultur – Vorfreude schüren – In den nächsten Wochen bringen wir so nach und nach fotografische Rückschauen auf Kulturereignisse, die Lebensfreude vermitteln konnten.


image_pdfimage_print