„Die Einladung“ – Nur nicht einmischen!

Die Einladung

Mit der Österreichischen Erstaufführung von Florian Scheibes Komödie über eine total missglückte Einladung startet das Schauspielhaus Salzburg in die neue Saison. Intendant Robert Pienz versprach bei der Einführung einen „Auftakt mit Amüsement“. Das Premierenpublikum zeigte sich am 6. September 2023 begeistert und spendete dem spielfreudigen Ensemble, dem anwesenden Autor sowie dem Leading Team kräftigen Applaus.

Elisabeth Pichler

Von Elisabeth Pichler

Anne und Steffen fühlen sich in ihrer schicken Designerwohnung heute gar nicht wohl, denn es steht ihnen eine sehr unangenehme Aussprache bevor. Sie erwarten ein befreundetes Ehepaar, Clara und Jan, mit denen sie ein gemeinsames Wochenendhaus auf dem Lande besitzen. Beide Paare haben Kinder im selben Alter, die trotz unterschiedlicher Erziehungsmethoden bis jetzt die besten Freundinnen waren. Doch nun wird Laura zehn und will Lotte nicht bei ihrer Geburtsparty, die sie in einem „Club“ feiern will, dabeihaben. Die Mädchen haben sich sehr unterschiedlich entwickelt. Während für Lotte Pferde und Natur das Wichtigste sind, hängt Laura nur mehr an ihrem Smartphone oder trainiert in einem Tenniscamp in Florida. Wer von beiden ist aber nun emotional reifer?

Als Anne und Steffen endlich den Grund für ihre Einladung preisgeben, ist Clara „stinksauer, enttäuscht und traurig“. Nun wird es Zeit, abzurechnen, denn eigentlich brodelt es schon lange in ihr. Die unterschiedlichen Erziehungsmethoden und Lebensauffassungen krachen aufeinander und die Damen schenken sich nichts. Auf Annes Schwangerschaft wird dabei keinerlei Rücksicht genommen. Lange schaffen es die beiden Herren, sich aus den Streitigkeiten herauszuhalten und mit Alkohol abzulenken. Doch Anne und Clara geben keine Ruhe, bis auch ihre Partner Partei ergreifen, und das hat nichts Gutes zu bedeuten. Liegt die Freundschaft nun wirklich endgültig in Trümmern?

Ilona Glöckl hat einen sehr modernen Wohnraum mit Designerküche im Studio aufgestellt. Hier bereiten Anne (Christiane Warnecke) und Steffen (Lukas Spinka) das Essen für ihre Gäste vor und haben zu Recht ein ganz ungutes Gefühl. Als Clara (Petra Staduan) und Jan (Wolfgang Kandler) auftauchen, wird sofort klar, dass dieses Paar völlig anders tickt. Sie ziehen die Schuhe aus, überreichen Bio-Wein und Wiesenblumen und fragen sich, warum sie eigentlich schon so lange nicht mehr hier waren. Wenn ökobewusste Gutmenschen auf leistungsorientierte Erfolgsmenschen treffen, ist das Konfliktpotential enorm.

Dass es meist nicht gut endet, wenn sich Eltern bei Problemen ihrer Kinder zu sehr einmischen, hat schon die französische Dramatikerin Yasmina Reza in ihrer preisgekrönten Komödie „Der Gott des Gemetzels“ aufgezeigt. Florian Scheibe beweist nun in „Die Einladung“ mit einem satirischen Pointenfeuerwerk, dass diese Art von Situationskomik nicht nur in Frankreich bestens funktioniert. Der von Dora Schneider temporeich in Szene gesetzte spritzige Theaterabend bietet beste Unterhaltung mit großem Wiedererkennungswert.

„Die Einladung“ – Österreichische Erstaufführung. Komödie von Florian Scheibe. Regie: Dora Schneider. Ausstattung: Ilona Glöckel. Musik: Thomas Richter. Licht: Marcel Busá. Dramaturgie: Tabea Baumann. Mit: Christiane Warnecke, Petra Staduan, Lukas Spinka und Wolfgang Kandler. Fotos: Schauspielhaus © Jan Friese

Dorfzeitung - Merkantiles

Sie schätzen unsere Bühnenberichte?

Das freut uns. Noch nie hatten wir mehr Leser! Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt!

Das Zeitungsprojekt “Dorfzeitung” ist seit 1998 online. Fast alle Beiträge sind noch immer verfügbar und das soll auch so bleiben. Da wir aber trotz allem Engagement für unabhängige Berichterstattung Rechnungen bezahlen müssen, geht es nicht ganz ohne Ihre Hilfe. Daher ist es notwendig, mit der Dorfzeitung auch etwas Geld zu verdienen. Wir haben uns zu einem für die Leser sehr kostengünstigen Abo-System entschieden.

Bitte werden Sie mit einem Abo zum Freund der Dorfzeitung!

Im Folgenden finden Sie einfache Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können.
Ganz NEU: Ein Abo verschenken >

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE


Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Visits: 71

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "„Die Einladung“ – Nur nicht einmischen!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*