Der Erhardbrunnen | Salzburg

Erhardbrunnen

Der vom Salzburger Barockbildhauer Andreas Götzinger (lt. Lieselotte von Eltz-Hoffmann zusammen mit Wolf Grienauer) geschaffene Trinkwasserbrunnen befindet sich zwischen den beiden Treppenaufgängen in die Stadtpfarrkirche St. Erhard im Nonntal.

An der Rückwand der gebuckelten Brunenschale ist ein Löwenkopf zu finden. Der Brunnen wurde in früheren Zeiten in erster Linie vom Dienstbotenspital des Domkapitels benutzt. Dem Wasser vom „Erhardibrunnen“ hat die Bevölkerung eine Heilwirkung nachgesagt.

Genauer Standort: 47.795111497114405, 13.051374481675232

Dorfzeitung.com

Dorf ist überall!

Mit der Dorfzeitung sind Sie über das Geschehen im virtuellen Dorf bestens informiert!

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden.

Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Der Erhardbrunnen | Salzburg"

Hinterlasse einen Kommentar