Die Rauriser Trachtenfrauen

Abordnung der Rauriser Trachtenfrauen

Abordnung der Rauriser Trachtenfrauen | Fotos: © Karl Traintinger

Die Rauriser Trachtenfrauen haben als Leitspruch: “Das Brauchtum pflegen, das alte Kulturgut fördern und die Bindung zur Heimat vertiefen“. Ganz wesentlich ist auch der Erhalt der traditionellen Tracht.

Die Festtagstracht wird zu besonderen Anlässen getragen: Fronleichnamsprozession, beim Erntedankfest, am Hohen Frauentag (Mariä Aufnahme in den Himmel) oder bei einem der anderen besonderen Feste.

Bei freudigen Ereignissen, wie zum Beispiel einer Hochzeit, trägt man eine bunte Schürze und ein buntes Tuch. Bei Begräbnissen wird ein schwarzes Tuch, eine schwarze Schürze und ein schwarzer Hut getragen. Die frischen Blumenbuketts bestehen aus heimischen Almblumen.


Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Die Rauriser Trachtenfrauen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*