Domenig und Witzmann im Fotohof

Domenig und Witzmann im Fotohof

Die Salzburger Galerie Fotohof zeigt in seiner diesjährigen Sommerausstellung Arbeiten von Gerald Domenig und Andrea Witzmann.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Gemein ist beiden ausstellenden Künstlern, dass auf ihren Bildern fast keine Menschen zu finden sind. Sie zeigen sogenannte lost places im weitesten Sinn des Wortes, wenngleich auch der Zugang sehr unterschiedlich ist. Die künstlerische Fotografie steht sowohl bei Gerald Domenig als auch bei Andrea Witzmann im Mittelpunkt der Arbeiten.

Gerald Domenig fokussiert auf das Therma: Haus/ Architektur.

Die Volle Wand A ist eine ruppige Collage architekturaler Fotografie, eine zweite, vornehme Abteilung bezieht sich auf einen Schildbürgerstreich, nämlich ein Haus ohne Fenster gebaut zu haben. GD schafft Abhilfe. Drittens steht irgendwo ein Türkasten, vor dem kleine und große Besucher sich fotografieren lassen können. Außerdem ist eine Sitzecke vorgesehen, wo man sich in ein sogenanntes Künstlerbuch vertiefen kann.

Gerald Domenig

Großformatige Farbbilder der letzten zwei Jahre stehen im Zentrum der Arbeiten von Andrea Witzmann.

Ich sehe, ich fotografiere, ich schaue und baue, ich sehe und fotografiere. Welche Aufnahme konstituiert Raum? Welcher Raum generiert Freiheit? Die Auswirkungen des Jetzt treten erst in ein paar Jahren ein, also lasst uns den Moment leben. Alles, was nicht verboten ist, kann ohne Konsequenzen wider besseres Wissen ausgelebt werden!

Andrea Witzmann

Nadine Weixler und Rainer Iglar sprachen im Rahmen der Eröffnung mit den beiden Künstlern über ihre Arbeiten. Die Ausführungen von Gerald Domenig zur digitalen und analogen Fotografie und sein Weg zu den Bildern klangen für mich schon sehr speziell. Die Bemerkungen von Andrea Witzmann zu ihren Fotografien waren schlüssiger und informativer. Man sieht an den ausgestellten Bildern, dass ihr Wien am Herzen liegt.

Gerald Domenig

*1953 in Villach, Kärnten. Studium an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Städelschule in Frankfurt, lebt und arbeitet in Frankfurt.

Andrea Witzmann

*1970 in Wien, Studium an der Technischen Universität und an der Akademie der bildenden Künste Wien, lebt und arbeitet in Wien

Andrea Witzmann, Gerals Domenig

FOTOHOF galerie

5020 Salzburg, Inge-Morath-Platz 1-3
Ausstellungsdauer: 4. August – 30. September 2023
Öffnungszeiten; Di-Fr 15-19 Uhr, Sa 11-15 Uhr

Nachsatz: Dem Galeriekonzept, dass man einen Orientierungsplan braucht, um die Bilder eindeutig dem Fotografen zuordnen zu können, kann ich nichts abgewinnen.

Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Freunde helfen durch ein Zeitungsabo (Steady-Mitgliedschaft). Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Visits: 80

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Domenig und Witzmann im Fotohof"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*