Werner Baumüller: Veltliner-Rausch

Werner Baumüller | Foto: Doris Dannerbauer/ emons Bildbearbeitung: Karl TraintingerWerner Baumüller | Foto: Doris Dannerbauer/ emons | Bildbearbeitung: Karl Traintinger

Veltliner-RauschAutor: Werner Baumüller
Titel: Veltliner-Rausch – Kriminalroman
ISBN: 978-3-7408-0403-9
Erschienen: 28.06.2018
Verlag: Emons Verlag GmbH

Klappentext:
Im Weinviertel brennt’s!

Wer hat Gerlindes Mutter getötet? Wer hat ihren Hof in Brand gesteckt? Und wer trachtet ihr selbst nach dem Leben? Hemma Thom, Schwester und Haushälterin des Dorfpfarrers, steckt ihre Nase in die seltsamen Angelegenheiten – und beweist einen feinen Riecher.

Gemeinsam mit ihrem heimlichen Verehrer, dem Dorfpolizisten Hubert, und mit tatkräftiger Unterstützung der Himmelsmutter heftet sie sich dem Täter an die Fersen….

Rebecca SchönleitnerRezension von Rebecca Schönleitner
Hemma Thom, man weiß ja nicht so richtig ob man diese Gschaftlhuberin mögen soll, aber im Grunde ihres Herzens ist sie ja ein herzensguter Mensch. Vermutlich hätte sie gerne Familie, Mann und Kinder, aber das Schicksal wollte es, dass sie bei Ihrem Bruder als Pfarrersköchin und Organistin ihre Aufgabe gefunden hat.

Zusammen mit Ihrem platonischen Freund, dem Polizisten Herbert, ermittelt sie in den sich häufenden Brandfällen. Und dass jetzt nach und nach die Frauen des Ortes an  einer wirklich eigenartigen Krankheit in Windeseile dahinsiechen kann wohl auch nicht mit rechten Dingen zu gehen.

Bei einem, oder zwei Vierterl Grüner Veltliner werden die Fälle in Null komma nix gelöst.
Nette Urlaubslektüre

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Werner Baumüller: Veltliner-Rausch"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*