Emons


Sophie Reyer: Clara und ihre Morde

Wien 1909: Der junge Historiker Johann ist fasziniert von der schönen Clara, die zusammen mit ihrem Mann Egon und den beiden Kindern in die benachbarte Villa im wohlhabenden Viertel Hietzing einzieht.







Sabina Naber: Leopoldstadt

Wien 1966: Ein ehemaliger Besatzungssoldat wird ermordet aufgefunden. Die US-Botschaft will ihn nicht kennen. Wurde er wegen seiner Hautfarbe umgebracht?


Stephan Haas: Belgische Finsternis

Raben kreisten über dem tristen Gemäuer und krächzten ein angseinflößendes Klagelied. Es war der Klang der Finsternis. Und ich ahnte, dass er uns in den kommenden Tagen begleiten würde.