75. Gedenktag zur Befreiung von Auschwitz – Birkenau

Auschwitz

Foto. fotoab.eu / pixelio.de

Auschwitz

Nein, diese Menschen kamen nicht nach Europa.
Sie lebten in Europa.
Europa war ihre Heimat.
Damals.

Es waren Juden, es waren behinderte Menschen, es waren Lesben und Schwule.
Es waren Gegnerinnen und Gegner des Regimes.
Es waren Roma und Sinti.
Es wurden unerwünschte Menschen.

Sie wurden in den Vernichtungslagern ermordet.
Brutal.
Rücksichtslos.
Kinder. Frauen. Männer. Heute.

Sie kommen nicht aus Europa.
Sie leben nicht in Europa.
Europa ist nicht ihre Heimat.

Sie suchen Sicherheit.
Vor Kriegen.
Vor Verfolgungen.
In Europa.

Es sind Kinder, Frauen, Männer.
Sie sind unerwünscht.
Europa lässt sie ersaufen.
Sperrt sie in Lager.
Schickt sie zurück in Kriegsgebiete.

Auschwitz?

Rochus Gratzfeld


Gedanken aus Bleistift
von Rochus Gratzfeld
Salzburg und Sarod


Dorfzeitung.com
image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "75. Gedenktag zur Befreiung von Auschwitz – Birkenau"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.