„Zirkus FahrAwaY“ – Eröffnung Winterfest 2022

Zirkus-FahrAwaY

Das junge, kreative Kollektiv aus Basel spielt oft unter freiem Himmel in der Schweiz und ganz Europa. Für ihren „unverwechselbaren Charme“ haben die Künstler*innen 2019 den Förderpreis „Nouveau Cirques“ des Kantons Baselland erhalten. Nach Salzburg reisten sie aber mit ihrem eigenen Zelt und eröffneten mit „Ballett“, einem dynamischen Mix aus Handwerk und Artistik, das Winterfest 2022 im Volksgarten. Tosender Applaus bei der Premiere am 1. Dezember.

Elisabeth Pichler

Von Elisabeth Pichler

Das Publikum nimmt auf beiden Seiten der langen Bühne Platz. Zwei Herren beginnen einen LKW zu entladen und rollen nach und nach 50 Paletten herein. In einer großen Kiste stecken, kunstvoll verschlungen, ein weiterer Herr und vier Damen. An einer Ballettstange, die sie selbst halten müssen, versuchen sie es zwar mit ein paar Übungen, geben jedoch bald auf. Sie hantieren lieber mit Spanngurten, Hubwägen, Vorschlaghämmern und den vielen Paletten, die sie wie Dominosteine mühsam aufstellen, nur um sie dann wieder umzuwerfen. So bekommt dieses „Ballett“ einen eher industriellen Charme.

Zirkus-FahrAwaY-2-©-Tilman-Pfaefflin

Breakdance auf einer Palette hat auch so seine Tücken. Besonders aber, wenn versucht wird, einen Turm aufzubauen und der Tänzerin so lange neue Paletten unterschoben werden, bis sie ihre Power Moves in luftiger Höhe drehen muss. Natürlich gibt es dazu die passende Musik auf den eigenwilligsten Instrumenten, die zwar teilweise wie selbst gebastelt wirken, doch einen mitreißenden, pulsierenden Sound erzeugen.

Zwei Türme werden so geschickt zueinander gebogen, dass dazwischen Platz für einen Seiltänzer entsteht. Auch er wird immer wieder von einer jonglierenden Artistin gestört, doch zusammen geben sie – trotz der schweren Arbeit – der Nummer eine ganz spezielle, leicht verspielte Note. Klamauk spielt in dieser Performance auch eine große Rolle, denn neben Rollschuhen und Diabolos kommt sogar ein Paletten-Pferd zum Einsatz.

Zum Finale verschwindet die Truppe samt ihren Instrumenten nach und nach wieder in der großen Kiste. Ein letztes Winken, dann Deckel drauf und ab geht es, zurück in den LKW.

Das Premierenpublikum bedankte sich für diese spektakuläre, witzige, extrem kreative Show mit viel Applaus. Weitere Vorstellungen bis Sonntag, 18. Dezember, mehrmals auch um 16 Uhr, da das Stück bereits ab 6 Jahren empfohlen werden kann.

Zirkus-FahrAwaY-2-©-Tilman-Pfaefflin

„Ballett“ – Zirkus FahrAwaY (Schweiz). Musik: Donath Weyeneth, Lukas Keller, Luca Lombardi. Lichtkreation und Technik: Jonas Schaller.Technik Tournee: Antoni Reisser. Outside Eye: Tobias Schaller. Kostüme: Franziska Born, Sandra Frank. Auf der Bühne: Liza van Brakel, Luca Lombardi, Nina Wey, Solvejg Weyeneth, Valentin Steinemann, Donath Weyeneth, Christoph Weber. Fotos: Winterfest/ ©-Tilman-Pfaefflin


Dorfzeeitung

Sie schätzen die Theater- und Konzertberichte in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben.
Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "„Zirkus FahrAwaY“ – Eröffnung Winterfest 2022"

Hinterlasse einen Kommentar