PLASTIK

Erwin Wurm gewinnt AVA Preis

Beim diesjährigen Zuchtwettbewerb für überproportionale Gemüsesorten der AVA (Agrarverein Austria) geht der Preis für an Erwin Wurm, der es verstanden hat, bis zu 2,5 m große Gurken zu produzieren. Die Salzburg Groundation ehrt den Gewinner mit einer Ausstellung im Festspielbezirk, zwar nach den diesjährigen Festspielen, aber doch am besten Standort der Mozartstadt.



MdM: Daphne von Markus Lüpertz

Medieninfo – MdM Mönchsberg: Erste prominente Vorbotin aus der Sammlung MAP Daphne von Markus Lüpertz Salzburg, 18.2.2011: Mit der Bronze-Skulptur Daphne aus dem Jahr…


Leopold Kohr Gedenkstätte für Oberndorf bei Salzburg

In der Heimatgemeinde des Nationalökonomen, Juristen, Staatswissenschaftler und Philosophen soll ein Denkmal entstehen, auf das der Träger des alternativen Nobelpreises 1983 stolz gewesen wäre. Schauen wir, was sich unter der Obhut der Kunstinitiative Kreisverkehr in der Salzachstadt dahingehend entwickeln wird!


Stahlsymposium 2010
Kraftwerk Riedersbach OÖ

Vor einigen Tagen ist das Internationale Stahlsymposium 2010 im Kraftwerk Riedersbach (Oberösterreich) zu Ende gegangen. Unter der künstlerischen Leitung von Christiane Pott-Schlager wurde von den 15 Teilnehmern Stahl geschweißt, geschnitten, gehämmert, gebohrt, gebogen. Das heurige Symposium stand unter dem Motto: “Zwischen Konstruktion und Experiment.”


Durstiges Seekirchen. Skulpturenweg

Der neue Skulturenweg in Seekirchen gibt zahlreichen heißen Diskussionen Zündstoff. Wie kann der eigene Abfall Kunst sein? Wozu brauchen wir das? Eine Tetrapackpyradmide, so ein Blödsinn! Was soll daran Kunst sein?


Unbändige Freude verleiht Flügel

“Einen Luftsprung habe ich gemacht, als ich erfahren habe, dass ich den Karl-Weiser- Preis 2010 erhalten habe!” freut sich Christiane Pott-Schlager und die Dorfzeitung gratuliert herzlich zur verliehenen Auszeichnung.


Bernar Venet in Salzburg

Der international renommierte französische Bildhauer Bernar Venet stellt auf Einladung der Salzburg Foundation bis Ende August einige seiner monumentalen Stahlplastiken am sogenannten Krauthügel in der Stadt Salzburg aus.


flesh of stone – naked:2 – Walter Meierhofer

Fürstenbrunn/ Grödig: Im Rahmen des naked:2 Projektes von Stadt und Land Salzburg lud der Steinbildhauer Walter Meierhofer zu einem Tag des offenen Ateliers in den Marmorsteinbruch Kiefer am Fuße des Salzburger Hausberges. Die Fa. Kiefer baut hier noch heute den weltberühmten Untersberger Marmor ab.


Bürmooser Dorfbrunnen des Zoltan Pap

Der Dorfbrunnen war einmal das Dorfzentrum schlechthin. Er war der Treffpunkt für die Menschen zu einer Zeit, als noch keine Wasserleitungen die Haushalte versorgte. Heute soll er wieder zum Dorfzentrum werden, ein Platz zum Reden und Diskutieren.



Der multifunktionale Kardinal

Kunst im öffentlichen Raum ist immer wieder ein heißes Thema, nicht nur am flachen Land. Ich denke dabei an die schrägen Aktionen von Agnes Husslein in Salzburg oder an die Kunstwerke der Salzburg Foundation.


image_pdfimage_print