Rochus Gratzfeld: Bäume

Sie faszinieren mich seit meiner Kindheit. Für mich lebende Wesen – nicht erst seit „Herr der Ringe“.
Wesen, denen – aus eigener Kraft – einzig die Mobilität versagt ist.

Und doch überwinden sie Zeit und Raum.

Die hier gezeigten Fotografien sind im Nationalpark Fertő-Hanság und im Nationalpark Neusiedler See entstanden. Sie verstehen sich als Hommage an den Baum.

„Habt Ehrfurcht vor dem Baum.
Er ist ein einziges großes Wunder,
und euren Vorfahren war er heilig.
Die Feindschaft gegen den Baum ist ein
Zeichen der Minderwertigkeit eines Volkes
und von niederer Gesinnung des einzelnen.“

Humboldt, Alexander Freiherr von (1769-1859)

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Rochus Gratzfeld: Bäume"

  1. Rochus Gratzfeld Rochus Gratzfeld | 11. Januar 2013 um 14:35 |

    danke für die blumen, lieber karl. ich werde fleissig an dieser serie weiterarbeiten. lg

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.