Mit der Kraft der Vulkane (4)

Bankerlweg

Der Bankerlweg in Ludersdorf | Alle Fotos: Alois Lemberger

Unterwegs im südoststeirischen Vulkanland

Die Eröffnung  und Erstbegehung des Bankerlweges in Ludersdorf

Während wir 2020 bei allen Wanderungen im Vulkanland alleine bzw. in großem Abstand zu anderen Menschen unterwegs waren, machten wir bei dieser letzten Wanderung vor der Heimreise eine Ausnahme – dafür aber, begaben wir uns nach Ankunft daheim 10 Tage freiwillig in Quarantäne.

Anni Lemberger

Von Anna Lemberger

Aber das Erlebnis der Eröffnung eines neu geschaffenen Wanderweges, bei der ganz Ludersdorf auf den Beinen war und (fast) jeder Bewohner des kleinen Dorfes sich auf ganz eigene Art und Weise eingebracht hat, wollten wir uns nicht entgehen lassen. Wir waren stolz auf die Einladung –  waren wir doch die einzigen Gäste….

Diese Pandemie verändert zwar unser Freizeitverhalten, nicht aber die Freude am Wandern in der Freizeit.

Die Gemeinde Ludersdorf ist eine kleine Ortschaft mit wenigen Häusern und einer kleinen, aber sehr feinen Dorfgemeinschaft, flächenmäßig aber groß genug für einen 7,5km langen sehr romantischen und abwechslungsreichen Wanderweg.

Wie ich informiert wurde, ist Ludersdorf ein Teil von Maierdorf, das bis vor wenigen Jahren eine eigenständige Gemeinde war. Im Rahmen der steirischen Verwaltungsreform wurde aber Maierdorf an die Marktgemeinde Gnas angeschlossen.

Der Initiator des Bankerlweges, Alois Ponstingl, ging von der Grundidee aus, dass Wanderer zwischendurch rasten und dafür brauchen sie Bankerl zum Hinsetzen. Es entstand die Idee des Bankerlweges. Wer eine Bank übrig hatte, spendete sie für den Weg. So wurden neue Sitzgelegenheiten geschaffen, eine Vielzahl von Hinweisetafeln in Handarbeit hergestellt und aufgestellt, an rutschigen Stellen mussten Sicherungen angebracht und Verhandlungen mit den Grundeigentümer geführt werden, die zustimmen mussten,  dass Wanderer über ihren Grund geleitet werden,…. .

Und selbstverständlich musste noch mit Petrus verhandelt werden, dem Zuständigen in höherer Postion, für das Wetter.

Zur Erstbegehung an einem Samstag um 13h erschienen etwa 40 Personen, die de…

Visits: 7

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Mit der Kraft der Vulkane (4)"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*