Bergsveinn Birgisson: Antwort auf den Brief von Helga

Bergsveinn Birgisson | Foto: Helge Skodvin

Bergsveinn Birgisson | Foto: Residenzverlag - © Helge Skodvin

Autor: Bergsveinn Birgisson
Titel: Antwort auf den Brief von Helga
ISBN: 978-3-7017-1755-2
Erschienen: 15.02.2022
Verlag: Residenz Verlag GmbH

Im Online – Buch – Shop vorort kaufen

Klappentext:

Der Bauer Bjarni Gíslason lebt zufrieden im Einklang mit Natur und Jahreszeiten in einem Dorf in Island. Einzig seine kinderlose Ehe mit Unnur macht ihn unglücklich, und als er beim Schafabtrieb die lebensfrohe Helga kennenlernt, erlebt er erstmals ein ungeahntes Glück. Versteckt in Wollgrasmulden und Hütten vollzieht sich eine große, leidenschaftliche Liebe, die Grenzen zwischen Landschaften und Körpern verschwimmen – bis Helga Bjarni vor die Entscheidung stellt: Sie fordert ihn auf, mit ihr in Rejkjavík ein neues Leben zu beginnen. Doch Bjarni kann sein einfaches, naturnahes Dasein nicht aufgeben.

Birgissons Roman ist der herzzerreißende Liebesbrief eines Mannes, der Jahrzehnte später versucht zu erklären, warum er sich gegen eine Leidenschaft entschieden hat, die doch nie aufgehört hat.

Rebecca Schönleitner

Rezension von Rebecca Schönleitner

Nur kurze Zeit dauerte die Liebe des Fütterungsbeauftragten Bjarni Gíslason. Er, unglücklich verheiratet mit der verbitterten Unnur, lernt die lebenslustige Helga kennen und verliert sich in ihr. Als sie ihn aber vor die Entscheidung stellt mit ihr in die Stadt zu gehen und ein neues Leben zu beginnen bleibt er die Antwort schuldig. Bis jetzt. Als alter Mann schreibt er über seine Beweggründe, Gefühle und Verpflichtungen dem Land, der Natur und seiner Frau gegenüber.

Schon als die Frage von Helga gestellt wurde war mir klar, dass dieser Mann unmöglich in eine Stadt verpflanzt werden kann. Bauer durch und durch, lebt er im Einklang mit der Natur, den Hügeln und Tälern, den Tieren und Pflanzen. Obwohl er Helga liebt und seine Frau Unnur nicht mehr, lässt es sein Pflichtbewusstsein nicht zu, dass er eine wenn auch unglückliche Ehe verlässt. Denn nicht nur die Bindung zu seiner Frau, sondern auch die Liebe zu seiner Heimat steht über allem.

Jahre später fragt er sich ob seine Entscheidung die Richtige war und schreibt an Helga über seine Beweggründe und Gefühle.

Bergsveinn Birgisson lässt uns in die karge, aber erfüllte Welt eines isländischen Bauern, der sein großes Glück verloren hatte, eintauchen. Eine Liebesgeschichte die berührt und Sehnsucht nach diesem unbezwingbaren Land weckt.

Quell des Lebens


Dorfzeitung

Sie schätzen die Buchkritiken in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt! Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben.
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Dorfladen

Über den Autor

Rebecca Schönleitner
Rebecca Schönleitner, geboren und aufgewachsen in Salzburg, besuchte das musische Gymnasium in Salzburg, danach Puppenspielerin im Salzburger Marionettentheater. Umgesattelt auf Technik und glücklich 2016 wieder bei der Kunst gelandet. Verheiratet und 2 Kinder, lebt im nördlichen Flachgau. Schreibt in erster Linie über Bücher. In der Freizeit begeisterte Tänzerin

Kommentar hinterlassen zu "Bergsveinn Birgisson: Antwort auf den Brief von Helga"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.