SPORT

Niki Lauda ist tot

Der prominente Rennfahrer und Airliner Niki Lauda ist in der Nacht von Montag auf Dienstag verstorben.


Dabei sein ist alles!

Viele Sportler trainieren oft jahrelang und nehmen dabei auch unvorstellbare Strapazen auf sich, nur um einmal ganz oben am Trepperl zu stehen.


Der Salzburger Bullen und die Königsklasse

Hut ab vor den Salzburger Bullen! Damit sich ihre Fans nicht mehr über das abermalige Scheitern ihres Lieblingsvereines ärgern müssen, werden die Spiele der UEFA Champions League künftig nur mehr im PayTV übertragen.



Der Gaisberg-Rundwanderweg

Diese gemütliche Sonntagnachmittagswanderung rund um den Salzburger Hausberg ist auch bestens für Couch-Potatos geeignet, die einmal etwas Bewegung in der frischen Luft suchen.



Die Fussball WM 2018

Das kann kein Zufall sein: Im WM Eröffnungsspiel fegt Russland Saudi Arabien vom Platz, in Klagenfurt besiegt Österreich kleincordubagleich Deutschland und in Salzburg wird die dreifärbige Koalition angelobt!


Olympisches Gold

David Gleirscher und Marcel Hirscher gewinnen Goldmedaillen für Österreich in Pyeongchang. Gratulation unseren siegreichen Sportlern.


Sale – Wasserausverkauf

Nach dem Badeschluß im November 2016 wurde im Salzburger Hallenbad das ganze Wasser verkauft. Restportionen sind noch im Kurhaus erhältlich. Interessenten melden sich bitte in der Direktion.


Graz Marathon 2016

Am 9. Oktober 2016 fand der traditionelle Graz Marathon statt. Es waren über 9000 Läufer und deutlich mehr als 40000 Besucher gekommen. Der Graz Marathon ist ein Klassiker, den seit 1993 die Kleine Zeitung veranstaltet.


Olympia 2016 und die Edelmetallsammler

In ein paar Tagen ist sie vorbei, die Sommerolypiade 2016 in Rio de Janeiro. So wie alle sportlichen Monsterereignisse haben auch diese Spiele polarisiert und sind prinzipiell in der Form, wie sie heute abgehalten werden, zu hinterfragen. Die Zeit der Amateure ist schon lange vorbei.


9. Kaiser Franz-Joseph Gedächtnis-Trabrennen in Bad Ischl

Alljährlich veranstaltet der Reit- und Fahrverein Bad Ischl am 15. August auf der Trabrennbahn Kaltenbach das Kaiser Franz Joseph Gedächtnistrabrennen. Die 600 m Rennbahn wurde bereits im 19. Jahrhundert angelegt als k.u.k. Trabrennbahn in der Kaltenbachau bei Bad Ischl.


image_pdfimage_print